Foto: stock.adobe.com / blende11.photo

„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hajo Friedrichs – ehemaliger Tagesthemen-Moderator)

Was ist LÜNEBURGHEUTE?
LÜNEBURGHEUTE.DE ist die neue tagesaktuelle Online-Zeitung mit Berichten aus der Stadt und dem Landkreis Lüneburg und dem Norden. Zeitgleich gehen die Ausgaben UELZENHEUTE.DE und HEIDEKREISHEUTE.DE online. Wir sind kein „Portal“ oder „Blog“,  sondern haben eine eigenständige Redaktion und sind vereinfacht ausgedrückt eine „digitale Tageszeitung“ und befinden uns in der Beta-Phase.

Dabei greifen wir auf die langjährige Erfahrung von CELLEHEUTE.DE zurück. Mit mehr als 400.000 „Visits“ im Monat bei einer Reichweite von über 100.000 Lesern und unserer Facebook-Ausgabe mit mehr als 45000 „Followern“, Celles erster Zeitungs-App und Instagram ist CELLEHEUTE Nachrichtenquelle Nr. 1: Nur bei uns erfahren Leser alle Hintergründe ungekürzt und unkommentiert. CELLEHEUTE.TV produziert als einzige Agentur in der Region auch für öffentlich-rechtliche und private TV-Sender über die Dachmarke fehlhaber.medien.

LÜNEBURGHEUTE lädt auch Sie zum Mitmachen ein: Politiker, Vereine, Behörden, Wirtschaft sowie „Sie und ich“ können sich an der unabhängigen, unkommentierten und weitestgehend unzensierten Berichterstattung beteiligen. Weitestgehend bezieht sich auf Ablehnung von Inhalten, die gegen Recht und gute Sitten verstoßen (Diskriminierung, Gewalt, Hass etc.). Senden Sie Ihre Informationen, Artikel, Ankündigungen einfach an redaktion@lueneburgheute.de. Die Ereignisse sollten nicht länger als drei Werktage zurückliegen, um die Aktualität zu gewährleisten.

Jede/r Leser/in hat die Möglichkeit, Beiträge direkt zu kommentieren bzw. Berichte aus einem anderen Blickwinkel zu beleuchten, denn zu jeder Geschichte gehören bekanntlich zwei Seiten. Dazu bedarf es einer kostenlosen Anmeldung und Freischaltung, um Spam zu vermeiden, sowie die korrekte Angabe von Namen und Ort.

Wie finanziert sich LÜNEBURGHEUTE?
LÜNEBURGHEUTE muss derzeit weder abonniert noch bezahlt werden. Fortschrittliche Unternehmen mit Verantwortung können LÜNEBURGHEUTE als Plattform für ihre Werbung nutzen und gewährleisten damit eine seriöse Berichterstattung. Bei Interesse unterbreiten wir auch Ihnen gern ein Angebot unter werbung@fehlhabermedien.de.

LÜNEBURGHEUTE ist natürlich auf allen gängigen Kanälen wie Facebook, Twitter und Instagram ebenfalls aktiv. Die Dachmarke fehlhaber.medien produziert seit 1988 Radio- und TV-Nachrichten, Fotografie und Imagefilme, bietet Seminare und Medientraining in einem bundesweiten Netzwerk. Die Redaktion besteht aus festen, fest-freien und freien Mitarbeitern, siehe Impressum.

Wir freuen uns auf Lüneburg und seinen Landkreis. Machen Sie mit?

„Ohne Sie ist alles doof“ – Lüneburg sucht Pioniere

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here