LÜNEBURG. „Zentis übernimmt Schluckwerder“ hieß es aus Lüneburger Ratskreisen. Entsprechende Nachfragen an das Adendorfer Familienunternehmen sowie Zentis wurden dementiert. „Das Ihnen vorliegende Gerücht, dass die Firma Schluckwerder zur Firma Zentis gehören soll, kann ich nicht bestätigen. Eine Kooperation mit diesem Unternahmen ist weder geplant noch vereinbart“, hieß es kurz und knapp aus Adendorf.
Auch Zentis sagte: „Das Unternehmen Zentis steht in keiner Weise mit der Firma Schluckwerder in gesellschaftsrechtlicher Verbindung.“

Recherchen von LÜNEBURGHEUTE ergaben jedoch, dass das Unternehmen bereits im vergangenen Jahr an die „mertus485.GmbH“ in Frankfurt veräußert wurde, die wiederum erst am 29.11.2018 von Rechtsanwalt Felix Ernst Neukamp eingetragen wurde. Die Geschäftsführung habe seit dem 17.12. Felix Hölzer, der dem „Team Novum Capital“, ebenfalls in Frankfurt, angehört. Für Adendorf seien weitere Geschäftsführer vorgesehen, u.a. ein ehemaliger Verantwortlicher von Zentis.

Auf nochmalige Anfrage an den Süßwarenhersteller reagiert das Unternehmen nun mit einer offiziellen „Pressemitteilung“. Von der o.g. Firma wird nichts erwähnt, die konkreten Hintergründe bleiben daher unklar. Wir geben die Mitteilung wie gewohnt unzensiert und unkommentiert wieder:

„Schluckwerder an mittelständische Beteiligungsgesellschaft aufgrund
Nachfolgeregelung verkauft

Adendorf, 22.01.2019 — Das Adendorfer Traditionsunternehmen Schluckwerder, zu
dem auch Erasmi & Carstens aus Lübeck zahlt, wurde im Dezember 2018 an den
Finanzinvestor Novum Capital veräußert. Der Vollzug des Unternehmensverkaufs ist für das zweite Quartal 2019 geplant.

Schluckwerder ist seit vielen Jahrzehnten treuer Partner des deutschen
Lebensmitteleinzelhandels und für ausgezeichnete Marzipan—, Nougat— und
Pralinenspezialitäten über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Novum Capital ist eine mittelständische Beteiligungsgemeinschaft aus Frankfurt am Main, die z.B. von Pensionskassen und Versorgungswerten finanziert wird und
mittelständische Unternehmen u.a. in Nachfolgelösungen wie im Falle von
Schluckwerder unterstützt.

Herr Schluckwerder wird in absehbarer Zeit seinen sechzigsten Geburtstag feiern. Da er kinderlos ist, überträgt er die Verantwortung für sein Unternehmen daher auf einen externen Käufer.

Vertreter der neuen Eigentümer sind Herr Jochen Rock und Herr Raphael Neuburg
von Novum Capital. Herr Rock wird das Unternehmen zukünftig als Geschäftsführer unterstützen. Er verfügt über langjährige internationale Erfahrung im Lebensmittelbereich, u.a. bei Homann und Zentis. Herr Schluckwerder wird mit dem zukünftigen Management in den nächsten Monaten einen geordneten Übergang gewährleisten.

Novum Capital möchte an die ausgezeichnete Entwicklung und Positionierung der
Firmen in den letzten Jahren anknüpfen und plant daher aktuell keine groBen
Veränderungen. Schluckwerder und Erasmi & Carstens werden weiterhin qualitativ
hochwertige Produkte flexibel und nach den Wünschen ihrer Kunden entwickeln,
fertigen und vertreiben. Ziel ist es mit den neuen Eigentümern die gute Marktposition zu festigen und nachhaltig im Wettbewerb zu bestehen, um weiter auf Wachstumskurs zu bleiben.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here