sicher.mobil.leben. - Polizei kontrolliert im Rahmen der Länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion

LÜNEBURG / UELZEN. Um die Sicherheit all derer, die regelmäßig auf zwei Rädern unterwegs sind, ging es am gestrigen Tage bei den Aktionen und Kontrollen der Polizei in der Region Nord-Ost-Niedersachsen. Wie auch in anderen Bereichen von Niedersachsen waren hier mehr als 50 Polizeibeamte im Einsatz unterwegs und haben Radfahrende kontrolliert und beraten.
Hausaufgabenzettel für Erwachsene – Kinder und Jugendliche mit vielen Ideen in Oedeme
LÜNEBURG. Rasende Autos, der Zustand von Fuß- und Radwegen, das neue Jugendhaus, Spiel- und Bolzplätze sowie Umwelt, Natur und das Erscheinungsbild des Stadtteils – all das hatten Kinder und Jugendliche zum Thema der dritten Kinder- und Jugendkonferenz gemacht, die jetzt in Oedeme stattfand.
Neues vom Soforthilfepaket: Schulausschuss stimmt mit großer Mehrheit zu
LÜNEBURG. Unterstützung auf breiter Linie für das ins Auge gefasste Soforthilfepaket für Kinder, Jugendliche und Familien gab es im Schulausschuss der Stadt (4. Mai 2021). Bei einer Gegenstimme aus der AfD hat der Ausschuss das Paket empfohlen. Die nächste Beratung auf städtischer Ebene steht im Jugendhilfe-Ausschuss an
Bezahlbares Wohnen für Studierende: LüWoBau baut an der Nelly-Sachs-Straße 49
LÜNEBURG. Gerade an begehrten Universitätsstandorten wie Lüneburg bietet sich zu Semesterbeginn seit Jahren dasselbe Bild: Studierende suchen händeringend eine bezahlbare Bleibe. Insbesondere für jene mit geringem Einkommen stellen die steigenden Mieten für Wohnraum und WG-Zimmer ein erhebliches Problem dar.
Corona-Impfungen im Landkreis Lüneburg: Wer kann sich anmelden und impfen lassen?
LÜNEBURG. Seit Anfang des Jahres können sich Menschen im Landkreis Lüneburg gegen COVID-19 impfen lassen, dabei wird die Gruppe der Impfberechtigten Schritt für Schritt erweitert. Doch wer hat derzeit überhaupt Anspruch auf eine Impfung und kann über die niedersächsischen Anmeldungswege aktuell einen Termin buchen?
"Wichtiges Zeichen nach langer Durststrecke" - IHKLW fordert pragmatische Test-Regelung
LÜNEBURG. Als wichtiges Zeichen für die von der Corona-Pandemie betroffenen Branchen hat die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) die gestern von der Landesregierung angekündigten Lockerungsschritte ab dem 10. Mai gewertet.
Hansestadt unterstützt Banneraktion von ADFC und Verkehrswacht für mehr gegenseitige Rücksichtnahme
LÜNEBURG. Der dritte bundesweite Aktionstag „sicher.mobil.leben“ findet heute, 5. Mai 2021, statt. Das Motto lautet in diesem Jahr: Radfahrende im Blick. Auch Lüneburg beteiligt sich an der Aktion zur Steigerung der Verkehrssicherheit. ADFC, Verkehrswacht und Hansestadt haben gemeinsam Banner angebracht.
B 209: Fahrbahnerneuerung zwischen Drögennindorf und Oerzen geht voran
DRÖGENNINDORF. Die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung in den ersten drei Bauabschnitten der Ortsdurchfahrt Drögennindorf werden wie geplant zum 7. Mai abgeschlossen. Parallel zum Abschluss der Arbeiten in den ersten drei Bauabschnitten beginnen die Arbeiten für die Erneuerung der Fahrbahn und des Radweges im vierten und fünften Bauabschnitt vom Ortsausgang Drögennindorf bis nach Neu Oerzen.
Ortsverband Lüneburg von Bündnis 90/Die Grünen knackt die 300-Mitgliedermarke
LÜNEBURG. Seit Montag, dem 03.05.2021, hat der Ortsverband Lüneburg von Bündnis 90/Die Grünen mehr als 300 Mitglieder, die sich gemeinsam für grüne Politik einsetzen. Der Ortsverband konnte damit seine Mitgliedszahlen seit Beginn des Jahres 2019 verdoppeln. Im Ortsverband sind über 20% der Mitglieder unter 25 und fast die Hälfte der Mitglieder unter 35 Jahre alt.
LOKALHEUTE.TV
TERMINEHEUTE
Neues vom Soforthilfepaket: Schulausschuss stimmt mit großer Mehrheit zu
LÜNEBURG. Unterstützung auf breiter Linie für das ins Auge gefasste Soforthilfepaket für Kinder, Jugendliche und Familien gab es im Schulausschuss der Stadt (4. Mai 2021). Bei einer Gegenstimme aus der AfD hat der Ausschuss das Paket empfohlen. Die nächste Beratung auf städtischer Ebene steht im Jugendhilfe-Ausschuss an
Bezahlbares Wohnen für Studierende: LüWoBau baut an der Nelly-Sachs-Straße 49
LÜNEBURG. Gerade an begehrten Universitätsstandorten wie Lüneburg bietet sich zu Semesterbeginn seit Jahren dasselbe Bild: Studierende suchen händeringend eine bezahlbare Bleibe. Insbesondere für jene mit geringem Einkommen stellen die steigenden Mieten für Wohnraum und WG-Zimmer ein erhebliches Problem dar.
"Wichtiges Zeichen nach langer Durststrecke" - IHKLW fordert pragmatische Test-Regelung
LÜNEBURG. Als wichtiges Zeichen für die von der Corona-Pandemie betroffenen Branchen hat die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) die gestern von der Landesregierung angekündigten Lockerungsschritte ab dem 10. Mai gewertet.
sicher.mobil.leben. - Polizei kontrolliert im Rahmen der Länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion
LÜNEBURG / UELZEN. Um die Sicherheit all derer, die regelmäßig auf zwei Rädern unterwegs sind, ging es am gestrigen Tage bei den Aktionen und Kontrollen der Polizei in der Region Nord-Ost-Niedersachsen. Wie auch in anderen Bereichen von Niedersachsen waren hier mehr als 50 Polizeibeamte im Einsatz unterwegs und haben Radfahrende kontrolliert und beraten.
B 209: Fahrbahnerneuerung zwischen Drögennindorf und Oerzen geht voran
DRÖGENNINDORF. Die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung in den ersten drei Bauabschnitten der Ortsdurchfahrt Drögennindorf werden wie geplant zum 7. Mai abgeschlossen. Parallel zum Abschluss der Arbeiten in den ersten drei Bauabschnitten beginnen die Arbeiten für die Erneuerung der Fahrbahn und des Radweges im vierten und fünften Bauabschnitt vom Ortsausgang Drögennindorf bis nach Neu Oerzen.
Mann raubt Seniorin Pedelec - Zeugen gesucht
LÜNEBURG. Gestern, gegen 17.00 Uhr, verfolgte ein unbekannter Täter eine 81-Jährige, die mit ihrem Pedelec auf einem Waldweg zwischen der Teufelsbrücke in Richtung Rote Schleuse unterwegs war. Der Täter schubste die Seniorin von ihren Pedelec und verlangte von ihr Bargeld. Als die 81-Jährige sagte, dass sie keines bei sich habe, nahm sich der Täter das schwarze Pedelec Winora Sima N7 Einhorn seines Opfers und flüchtete damit.
Hobbygärtner aufgepasst! – Saatgut leihen in der Zweigstelle Kaltenmoor der Ratsbücherei
LÜNEBURG. Wer Spaß am Aussäen von Pflanzen hat, wird ab sofort in der Zweigstelle Kaltenmoor der Ratsbücherei fündig und zwar in der sogenannten Saatgutbibliothek. Passend zur Jahreszeit können Hobbygärtnerinnen und -gärtner neben Büchern auch nach Saatgut stöbern.
Jährliche Grabmalkontrolle startet am Montag
LÜNEBURG. Damit die Grabmale auf den städtischen Friedhöfen weiterhin stabil stehen, findet ab Montag, 3. Mai 2021, die jährliche Grabmalkontrolle statt. „Ein sachkundiger Mitarbeiter der Hansestadt wird bei allen Grabsteinen prüfen, ob die Fundamente noch halten und die Steine standfest sind. Sollten Mängel festgestellt werden, wird auf dem jeweiligen Grab ein Hinweisschild angebracht“, erläutert Friedhofsleiter Hans Hockemeyer.
#allesdichtmachen - Prominente Schauspieler fordern "Lockdown für immer"
"Verzweifeln Sie ruhig, aber zweifeln Sie nicht." Mit Sarkasmus und Spott stellen sich 51 prominente Künstler gegen die deutschen Corona-Maßnahmen – und wollen jene wachrütteln, die sie nicht hinterfragen. In kurzen Video-Statements fordern sie "einen Lockdown für immer". 
Hausaufgabenzettel für Erwachsene – Kinder und Jugendliche mit vielen Ideen in Oedeme
LÜNEBURG. Rasende Autos, der Zustand von Fuß- und Radwegen, das neue Jugendhaus, Spiel- und Bolzplätze sowie Umwelt, Natur und das Erscheinungsbild des Stadtteils – all das hatten Kinder und Jugendliche zum Thema der dritten Kinder- und Jugendkonferenz gemacht, die jetzt in Oedeme stattfand.
Neues vom Soforthilfepaket: Schulausschuss stimmt mit großer Mehrheit zu
LÜNEBURG. Unterstützung auf breiter Linie für das ins Auge gefasste Soforthilfepaket für Kinder, Jugendliche und Familien gab es im Schulausschuss der Stadt (4. Mai 2021). Bei einer Gegenstimme aus der AfD hat der Ausschuss das Paket empfohlen. Die nächste Beratung auf städtischer Ebene steht im Jugendhilfe-Ausschuss an
Hansestadt unterstützt Banneraktion von ADFC und Verkehrswacht für mehr gegenseitige Rücksichtnahme
LÜNEBURG. Der dritte bundesweite Aktionstag „sicher.mobil.leben“ findet heute, 5. Mai 2021, statt. Das Motto lautet in diesem Jahr: Radfahrende im Blick. Auch Lüneburg beteiligt sich an der Aktion zur Steigerung der Verkehrssicherheit. ADFC, Verkehrswacht und Hansestadt haben gemeinsam Banner angebracht.
Liebe zum geistlichen Wort und praktischen Tun - Dieter Rathing geht in den Ruhestand
LÜNEBURG. Das jährliche "Betriebspraktikum" war sein Markenzeichen: So begleitete Regionalbischof Dieter Rathing im Sommer 2018 den Schäfer Ralf Bachmann und zog mit einer Heidschnucken-Herde samt Hütehund „Prinz“ eine Woche lang durch die Lüneburger Heide. Immer auf der Suche nach neuen Weideflächen.
Regionalbischof Dieter Rathing geht vorzeitig in Ruhestand
LÜNEBURG. Der evangelisch-lutherische Regionalbischof Dieter Rathing geht zum 1. April 2021 in den vorzeitigen Ruhestand. Das hat der 63-jährige Geistliche heute den rund 350...
Pfingsten - Feuer und Flamme für das Leben
Gestern wurden Autokino-Besucher mit einem Feuerwerk überrascht. Aber auch Pfingsten ist eins. Davon ist Pastor Uwe Schmidt-Seffers überzeugt und hat neun zündende Gedanken p...
Lehrschwimmbecken Oedeme ab Montag wieder für Vereine geöffnet
LÜNEBURG. Ab Montag, 14. September 2020, können Vereine wieder das Lehrschwimmbecken Oedeme nutzen, wie der Landkreis Lüneburg mitteilt. In Abstimmung mit dem Kreissportbund ...
Kein DFB-Pokal in Celle - MTVE verzichtet auf Heimrecht
CELLE/AUGSBURG. Unüberwindbare Corona-Auflagen schränken auch den DFB-Pokal ein. Wie viele andere Vereine auch verzichtet nun auch MTV Eintracht Celle auf das Heimrecht im Sp...
Lehrschwimmbecken Oedeme wegen Corona vorerst nur für Schulen geöffnet
LÜNEBURG. Um eine schnelle Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, schränkt der Landkreis Lüneburg die Nutzung des Lehrschwimmbeckens Oedeme ein. Das bedeutet: Zunächst k...
Bezahlbares Wohnen für Studierende: LüWoBau baut an der Nelly-Sachs-Straße 49
LÜNEBURG. Gerade an begehrten Universitätsstandorten wie Lüneburg bietet sich zu Semesterbeginn seit Jahren dasselbe Bild: Studierende suchen händeringend eine bezahlbare Bleibe. Insbesondere für jene mit geringem Einkommen stellen die steigenden Mieten für Wohnraum und WG-Zimmer ein erhebliches Problem dar.
"Wichtiges Zeichen nach langer Durststrecke" - IHKLW fordert pragmatische Test-Regelung
LÜNEBURG. Als wichtiges Zeichen für die von der Corona-Pandemie betroffenen Branchen hat die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) die gestern von der Landesregierung angekündigten Lockerungsschritte ab dem 10. Mai gewertet.
IHKLW bietet Telefon-Training für Azubis an
LÜNEBURG. Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) bietet am Mittwoch, 12. Mai, ein Online-Seminar für Azubis an, die ihr Telefonverhalten trainieren und verbessern wollen. Von 9 bis 16.30 Uhr vermittelt Katrin Suhle als Referentin den Teilnehmenden, wie sie sich am Telefon richtig melden und wie sie fragen und nachfragen.
Corona-Impfungen im Landkreis Lüneburg: Wer kann sich anmelden und impfen lassen?
LÜNEBURG. Seit Anfang des Jahres können sich Menschen im Landkreis Lüneburg gegen COVID-19 impfen lassen, dabei wird die Gruppe der Impfberechtigten Schritt für Schritt erweitert. Doch wer hat derzeit überhaupt Anspruch auf eine Impfung und kann über die niedersächsischen Anmeldungswege aktuell einen Termin buchen?
Vor Abflug bitte melden: Veterinäramt benötigt Unterlagen von Imkern
LÜNEBURG. Noch zaghaft aber zielstrebig sind die ersten Honigbienen wieder im Landkreis Lüneburg unterwegs. Aus diesem Grund erinnert das Veterinäramt des Landkreises Lüneburg an die Meldepflicht für die Imkerei. Wer vorhat, sich Bienenvölker zuzulegen, muss auf notwendige Unterlagen achten.
Hansestadt appelliert zu Beginn der warmen Jahreszeit: Keinen Müll in den Wäldern hinterlassen
LÜNEBURG. Einer der beiden Müllbehälter quillt fast über. Im anderen wäre noch etwas Platz. Dennoch liegen zwei Pizza-Kartons, ineinander gesteckte Papp-Becher, eine Glasflasche und eine Plastikverpackung neben den Mülleimern. Die Szenerie ist ein Bild, das Lüneburgs Stadtförster Per-Ole Wittenburg und seine Kollegen immer häufiger und an immer mehr Stellen in den Wäldern der Hansestadt vorfinden.
...