Glück im Unglück - Alu-Leiste durchschlägt Busfenster

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Mo., 13.01.2020 - 19:21

BARUM. Bereits am Freitag, 10.01.20, gegen 17.00 Uhr, kam es in der Straße Am See zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Ein 60-Jähriger hatte mit seinem Ford mit Anhänger die Straße Am See aus Richtung Tespe kommend in Richtung Barum befahren. Auf dem Anhänger befanden sich ungesichert unter anderem mehrere längere Bretter und Aluminiumleisten. Eine ca. 3m lange Aluminiumleiste war offenbar derart verrutscht, dass sie über die Ladebordwand hinaus in den Gegenverkehr ragte. Mittig der Neetzebrücke schlug die Leiste in Höhe des 38 Jahre alten Busfahrers gegen die Seitenscheibe, bohrte sich oberhalb des Fahrers in den Bus, knickte um und schlug gegen eine weitere Seitenscheibe, so dass diese ebenfalls beschädigt wurde. Bei dem Unfall entstanden "lediglich" Sachschäden von ca. 5.000 Euro.