Betrunkener Unfallfahrer verletzt Frau lebensgefährlich

Polizei + Feuerwehr Von Redaktion | am So., 06.09.2020 - 12:47

WITTORF. Heute Morgen um 8:55 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in Wittorf. Ein Renault Twingo, geführt von einer 24-jährigen Frau aus dem Landkreis Harburg, fuhr zusammen mit ihrer 48-jährigen Mutter auf dem Beifahrersitz die Hauptstraße von Barum kommend in Richtung Bardowick. Ein Kia SUV mit Anhänger, geführt von einem ebenfalls aus dem Landkreis Harburg stammenden 46-jährigen Mann, fuhr die Wiesenstraße in Richtung der Bardowicker Straße. Vermutlich ungebremst und mutmaßlich von der Sonne geblendet fuhr er über die Kreuzung und stieß mit seiner Fahrzeugfront in die Beifahrerseite des Twingo.

Dieser wurde durch den Aufprall in einen schräg gegenüberliegenden Zaun geschoben. Beide Fahrzeuginsassen des Renault wurden eingeklemmt und durch die Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten. Die Beifahrerin erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber nach Hamburg geflogen. Die Fahrzeugführerin wurde nur leicht verletzt.

Der Unfallverursacher sowie sein Beifahrer wurden nicht verletzt. Beim Unfallverursacher wurde ein Atemalkoholwert von 1,01 Promille festgestellt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet. Beide PKW haben einen Totalschaden. Zur Unfallaufnahme, auch mit Drohnenaufnahmen durch die Polizeiinspektion Harburg, wurde die Ortsdurchfahrt Wittorf zeitweise gesperrt.