Musikuss-Festival zu Gast an der Leuphana: Blasorchester spielen letztes Regionalkonzert

Musik Von Extern | am Mo., 02.03.2020 - 15:38

LÜNEBURG. Schwungvoll in die nächste Runde: Für das Festival der Musikkultur des Landkreises Lüneburg steht ein weiteres Regionalkonzert an. Am Samstag, den 7. März 2020, musizieren zwei Blasorchester ab 18 Uhr im Auditorium der Leuphana Universität Lüneburg. Es ist das letzte von vier Regionalkonzerten, die seit Januar im und vom Landkreis Lüneburg veranstaltet werden. Die Musikuss-Reihe richtet sich besonders an Kinder und Familien, aber auch an alle anderen Musikinteressierten.

Drei erfolgreiche Konzerte sind beim Musikuss schon über die Bühne gegangen. Das vierte Konzert an der Leuphana bietet noch einmal zwei musikalische Hochkaräter: Das Sinfonische Blasorchester Flutissima Bardowick e.V. und das Stadtorchester Lüneburg e.V. sind bereit für ihren großen Auftritt. 

Das Stadtorchester wird unter anderem mit Jacob des Haans „Oregon“ für klangvolle Wild-West- Romantik zu sorgen. Außerdem stehen Märsche und Swing im Programm. Bei Flutissima können sich die Zuhörer auf Rock- und Poparrangements sowie Klassik einstellen. Auch Musical- und Filmfreunde kommen auf ihre Kosten: Das Orchester spielt Lieder aus dem Disney-Klassiker „Mary Poppins“ und dem französischen Erfolgsmusical „Les Misérables“. Dem Publikum wird die gesamte Musicalmusik im Schnelldurchlauf geboten. Der Effekt: In den Köpfen der Zuhörer werden die Melodien und die dazugehörigen Bilder direkt miteinander verknüpft. 

Die große musikalische Bandbreite beider Musikgruppen begeistert Musikuss-Initiatorin Dr. Inge Voltmann-Hummes: „Das letzte Regionalkonzert macht noch einmal deutlich, was für eine ausgeprägte Musikkultur wir im Landkreis Lüneburg haben.“ Auch den Erfolg der gesamten Reihe hebt die Kreistagsvorsitzende hervor: „Alle Konzerte waren bisher sehr gut besucht. Das spricht für die Qualität der einzelnen Musikgruppen und die tolle Organisation von allen Seiten.“

Das letzte Regionalkonzert bedeutet aber nicht das Ende der Veranstaltungsreihe. Mitte des Monats öffnet die Festival-begleitende Ausstellung TraditionPlus im Museum Lüneburg. Am 22. März findet außerdem im Sportpark Kreideberg das Finalkonzert statt. Geplant ist ein Nachmittag für die ganze Familie inklusive Workshops und einem gemeinsamen Auftritt der Posaunenchöre, Spielmannszüge und Blasorchester. Wie bei allen Regionalkonzerten ist der Eintritt auch dann frei. 

Weitere Informationen zum Festival für regionale Musikkultur des Landkreises Lüneburg gibt es unter www.landkreis-lueneburg.de/musikuss.