/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht2012_2.jpg?itok=lmPo17L4

Kinder angesprochen - Zeugen gesucht

AMELINGHAUSEN. Bei der Polizei wurde angezeigt, dass gestern zwei 9-jährige Mädchen am Donnerstagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, vor einer Bäckerei in der Lüneburger Straße aus einem dunklen Pkw heraus von zwei Männern angesprochen worden seien. Die Mädchen liefen nach Hause und eines der Mädchen erzählten ihren Eltern von dem Vorfall, die dann die Polizei informierten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-ampera2_6.jpg?itok=Xkx0Uilq

Anrufe falscher Polizeibeamter im Raum Lüneburg

LÜNEBURG/UELZEN. Zu mehreren Anrufen von "falschen" Polizeibeamten kam es in den vergangenen Tagen in der Region Lüneburg und gestern in Uelzen. Dabei hatten sich angebliche Polizeibeamte gemeldet und ältere Menschen nach ihren Wertsachen ausgefragt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/blaulicht4-728x440.jpg?h=fd55ed2b&itok=CYIAL5vm

Bei Nebel von der Fahrbahn abgekommen - Polizei

UELZEN/LÜNEBURG. Aus aktuellem Anlass mahnt die Polizei nochmals zu angepasster, umsichtiger Fahrweise in den Herbst- und Wintermonaten. "Mit Beginn des Herbstes ändert sich Vieles im Straßenverkehr. Verkehrsteilnehmer müssen ihr Verhalten anpassen, um weiterhin sicher und unfallfrei unterwegs zu sein", so die Polizei.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/ohne_titel.png?h=d5dffbe8&itok=1kSmbrGZ

Feuerwehr befreit Rehkitz (mit Video auf LHTV)

LANGENHAGEN. Ein herzergreifendes Fiepen nahmen heute Morgen Spaziergänger in Langenhagen wahr. Die verzweifelte Rufe stammten von einem Rehkitz, das sich in einem Zaun verfangen hatte. Die Feuerwehr eilte zu Hilfe, befreite das Tier und brachte es in die Tierärztliche Hochschule nach Hannover. Mehr auf LOKALHEUTE.TV.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/adobe-telefon-betrug-chainat.jpeg?h=804eb763&itok=GMGUUoeo

Telefonbetrug: Falsche Bankangestellte verschaffen

LÜNEBURG. Anfang Oktober wurden mehrere Kunden eines Geldinstitutes von einem angeblichen Mitarbeiter angerufen. Im Verlauf des Gesprächs erlangte der Unbekannte persönliche Daten sowie den PIN für die jeweiligen Konten. In Folge verschwanden mehrere tausend Euro von den Konten der Betroffenen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-04/adobestock_konstantin_staub.jpeg?h=804eb763&itok=ouAxlJjf

Polizei warnt vor Herbstgefahren im Straßenverkehr

LÜNEBURG/UELZEN. "Mit Beginn des Herbstes ändert sich Vieles im Straßenverkehr.", so der Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen, Martin Schwanitz. Er gibt Hinweise und Tipps zu den herbstlichen Gefahren im Straßenverkehr:
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/metronom.jpg?h=15d85235&itok=3Qafp27v

Geldbörse im Gleis verloren - Mann beinahe von Zug

BIENENBÜTTEL. Ein 47-jähriger Mann ist am Bahnhof Bienenbüttel beinahe von einem abfahrenden Metronom erfasst worden. Der Zug kam nach einer Schnellbremsung ca. 20 Meter weiter zum Stehen. Mit einer blutenden Armverletzung wurde der Mann geborgen. Angeblich suchte er nach seiner verlorenen Geldbörse und war dabei vom Bahnsteig gestürzt.

/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht2012_2.jpg?itok=lmPo17L4

Unfall eines landwirtschaftlichen Gefährts -

AMT NEUHAUS. Zu einem Unfall eines landwirtschaftlichen Gespanns kam es in den heutigen Morgenstunden auf dem Ortsverbindungsweg zwischen Laake und Raffatz. Nach derzeitigen Ermittlungen war ein mit Wasser und Herbiziden gefüllter Spritzwagen hinter einem Traktor ins Schleudern geraten und umgekippt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/lhtv-schulbus.png?h=2265e5bd&itok=nPpMAKOc

Führerloser Schulbus landet im Vorgarten (mit LHTV

HILDESHEIM. Mehrere Schutzengel hatten heute Morgen die Schüler einer dritten Klasse in Hildesheim. Sie waren auf dem Weg zum Schwimmunterricht. Als der Busfahrer anfahren wollte, bemerkte er einen Defekt an den Türen und stieg aus. In dem Augenblick machte sich der Bus, besetzt mit 19 SchülerInnen und zwei Lehrkräften, die steile Hangstraße hinunter - führerlos.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht12_59.jpg?itok=m80LGR1o

Sexuelle Belästigung vor dem Bahnhof - Polizei

LÜNEBURG. Negativ fiel ein bereits polizeilich in Erscheinung getretener 34 Jahre alter Mann in den Mittagsstunden des 28.09.20 auf dem Bahnhofsvorplatz in Lüneburg auf. Nach Angaben von Zeugen hatte der guineische Staatsbürger mehrere junge Frauen und Mädchen unsittlich angefasst und weitere Personen angepöbelt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/toetung-celle-5.jpg?h=e4b9d9dd&itok=sNvctwxO

*Aktualisiert* Zwei Gewalttaten in Celle -

CELLE. Gleich zwei Gewalttaten beschäftigten am Abend die Polizei Celle. Eine Person wurde getötet, eine andere schwer verletzt. Beide Täter sind inzwischen verhaftet. Aktueller Stand auch auf LOKALHEUTE.TV.