/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-09/a65d5f0c-b5ee-4ac7-aa9a-33054686b8f7.jpg?h=e5aec6c8&itok=LJC1tLeT

Nach Brandserie: Haftbefehle gegen 15 und 16 Jahre

LÜNEBURG. Nach den vorläufigen Festnahmen von vier Jugendlichen/Heranwachsenden nach einer Serie von Mülltonnen und Altpapiertonnenbränden hat das Amtsgericht Lüneburg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg im Verlauf des heutigen Tages Haftbefehl gegen die zwei 15 und 16 Jahre alten Mädchen erlassen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht7-300x200_2.jpg?itok=fjHJ-2Z-

Abermals brennen Altpapier-/Mülltonnen -

LÜNEBURG. Zu vier weiteren Bränden von Altpapier-/ Mülltonnen kam es in der vergangenen Nacht im Lüneburger Stadtgebiet. Dabei brannten gegen 20:30, 00:30 und 02:00 Uhr drei Altpapiertonnen Hinter der Saline, Blümchensaal und der Wismarer Straße sowie gegen 03:30 Uhr eine Abfalltonne im Reiherstieg.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-12/blaulicht-ampera.jpg?h=52d3fcb6&itok=o_38RhQ_

Untergrund gibt nach - Fußgänger rutscht in Loch

LÜNEBURG. Eine Beinfraktur erlitt ein 39 Jahre alter Fußgänger heute Morgen aufgrund einer großflächigen Unterspülung im Bereich des Fußwegs in der Reichenbachstraße.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-09/13.09.21_schiffsunfall.jpg?h=2f83cd36&itok=ANoFOHv2

Sportboot verliert Öl - Wasserschutzpolizei

SCHARNEBECK. Gegen einen 57 Jahre alten Sportbootführer ermittelt die Wasserschutzpolizei nach einem nicht unerheblichen Ölverlust im Bereich des Schiffshebewerks in Scharnebeck. Nach derzeitigen Ermittlungen trat heute Vormittag, gegen 10:00 Uhr, Öl aus dem Schiffsinneren aus und verunreinigte den Elbe-Seitenkanal.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht2012_1.jpg?itok=nP_-3Q_Z

Traurige Neuigkeiten: Bewohner nach Brand und

NAHRENDORF / LÜNEBURG. Nachdem ein Mann am Freitagnachmittag seine brennende Wohnung noch verlassen konnte, verstarb er im Anschluss in einer Spezialklinik in Hamburg. Auch die 80-Jährige Frau, die vergangene Woche zwischen Pkw und Gebäude eingeklemmt wurde, verstarb am Donnerstag an ihren schweren Verletzungen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht7-300x200_2.jpg?itok=fjHJ-2Z-

Ehemann verletzt Lebenspartnerin lebensbedrohlich

LÜNEBURG. Lebensbedrohliche Verletzungen erlitt eine 74 Jahre alte Frau am späten Samstagabend durch mehrere Stichverletzungen in einer Wohnung im Lüneburger Stadtteil Kaltenmoor. Gegen 21:30 Uhr war es in der gemeinsamen Wohnung zu einem Streit gekommen. Nach derzeitigen Ermittlungen stach dabei der 76 Jahre alte Lebensgefährte mehrfach auf die Frau ein und verletzte diese u.a. im Rückenbereich.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-rtw-2.jpg?itok=-r3YP6qj

Schwerer Verkehrsunfall auf Tankstellengelände -

LÜNEBURG. Schwerste Verletzungen erlitt eine 80 Jahre alte Fußgängerin/Passantin heute Nachmittag auf dem Gelände einer Tankstelle in der Universitätsallee. Nach derzeitigen Ermittlungen war ein 77 Jahre alter Fahrer eines Pkw Daimler gegen 14:25 Uhr beim Rückwärtsfahren an eine Zapfsäule von der Bremse gerutscht und kam aufs Gaspedal.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht2012_1.jpg?itok=nP_-3Q_Z

Biberdamm zerstört - Polizei ermittelt wegen des

BLECKEDE. Nachdem Anfang August (zwischen dem 05. und 11.08.21) erneut ein Biberdamm in der Bruchwetter im Bereich Achterholz zerstört wurde, ermittelt die Polizei nach einer schriftlichen Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz. Demnach ist der Biber eine streng geschützte Art in Deutschland.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/blaulicht-neon.jpg?h=71976bb4&itok=hoZ5zYRI

Täter nach Einbruchversuch gestellt - Ermittler

LÜNEBURG. Nach einem versuchten Einbruch in die Auslage eines notverglasten Juweliergeschäfts in der Heiligengeiststraße konnte die Polizei heute in den frühen Morgenstunden einen 42-Jährigen vorläufig festnehmen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht2012_2.jpg?itok=lmPo17L4

Schwerpunktkontrolle der Polizei in Bezug auf

LÜNEBURG. Mit Schwerpunkt "Betäubungsmittel/Beschaffungskriminalität" kontrollierten Kräfte der hiesigen Verfügungseinheit in Zusammenarbeit mit dem Streifendienst sowie Ermittlern gestern Nachmittag und Abend auch in zivil in der Lüneburger Innenstadt, u.a. Clamartpark, Kreideberg und Johanneum. Dabei konnten mehr als ein halbes Dutzend Personen mit Betäubungsmitteln angetroffen und kontrolliert werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht7-300x200_2.jpg?itok=fjHJ-2Z-

Rote Ampel übersehen - Leichtkraftrad fährt in

LÜNEBURG. Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt ein 16 Jahre alter Leichtkraftrad-Fahrer gestern Abend in der Dahlenburger Landstraße. Der Jugendliche war gegen 21:15 Uhr mit seinem Zweirad in Richtung Bundesstraße unterwegs, übersah das Rotlicht einer Lichtzeichenanlage und kollidierte mit einem kreuzenden Transporter Ford Transit eines 50-Jährigen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/landgericht-lg.jpeg?h=73ff466d&itok=AU1MDhKV

Tötungsdelikt in Bispingen - Staatsanwaltschaft

BISPINGEN / LÜNEBURG. Die Staatsanwaltschaft Lüneburg hat nach der Tötung einer Frau und ihrer zwei Kinder in Bispingen im Mai Anklage gegen den Lebensgefährten der Frau erhoben.

abonnieren