/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht02.jpg?h=a5ca2cb5&itok=jHNPpzUj

Polizei warnt vor dubiosen Handwerkern

LÜNEBURG. Drei unbekannte Beschuldigte klingelten gestern Vormittag bei einem Ehepaar in der Spangenbergstraße und boten an Gartenarbeiten zu erledigen. Am Ende der Arbeiten forderten die Handwerker mehrere hundert Euro, die bar zu entrichten waren.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2019-11/blaulicht_-_6.jpg?h=74c00b71&itok=5ysdRyCw

Volltrunken Unfall verursacht und geflüchtet

LÜNEBURG. Gegen einen 31 Jahre alten Lüneburger hat die Polizei heute Morgen ein Verfahren eingeleitet, da der dringende Verdacht besteht, dass er volltrunken mit seinem BMW gefahren ist und drei Pkw sowie ein Straßenschild beschädigt hat. Gegen 05.05 Uhr wurde die Polizei alarmiert, dass sich ein Verkehrsunfall ereignet habe.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-ampera2_5.jpg?itok=rrfhe1Hz

Zeugen nach Verkehrsunfall mit Schwerverletztem

REINSTORF. Gestern, gegen 20.05 Uhr, befuhr ein 19-Jähriger mit seinem BMW die B 216 in Richtung Lüneburg. Ca. 200 m hinter dem Reinstorfer Kreuz kam er von der Fahrbahn ab, überfuhr den parallel verlaufenden Geh-/Radweg, fuhr einen kleinen Abhang hinunter und kollidierte mit einem Baum.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/blaulicht-neon.jpg?h=71976bb4&itok=hoZ5zYRI

Mann wird in eigener Wohnung von Unbekannten

LÜNEBURG. Ein 40 Jahre alter Mann wurde gestern am späten Nachmittag in seiner Wohnung in der Lüneburger Schützenstraße von zwei unbekannten Männern verprügelt. Der 40-Jährige meldete sich am gestern Nachmittag bei der Polizei und schilderte, dass zwei unbekannte Männer gegen 17.30 Uhr seine Wohnung betreten hätten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht02.jpg?h=a5ca2cb5&itok=jHNPpzUj

Renovierungsarbeiten in der Polizeiwache in

LÜNEBURG. In den Räumlichkeiten der Polizeiwache der Polizeiinspektion, Auf der Hude 1, wird bereits seit etlichen Tagen gewerkelt, was den Dienstbetrieb für die Beamten und Beamtinnen des Einsatz- und Streifendienstes etwas ungemütlicher als üblich gestaltet hat.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht2012_2.jpg?itok=lmPo17L4

Widerstand gegen die Polizei durch Jugendlichen

REPPENSTEDT. Der 15jährige verließ sein Elternhaus in Westergellersen am gestern am späten Nachmittag und wollte sich nach eigenen Angaben auf den Weg nach Hamburg machen. Die Eltern verständigten die Polizei, da er nach eigenen Angaben eine Schreckschusswaffe bei sich haben soll.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/blaulicht-neon.jpg?h=71976bb4&itok=hoZ5zYRI

Polizei schnappt Einschleichdieb - für die

LÜNEBURG. Nach einem Hinweis von Anwohnern konnte die Polizei gestern Mittag einen Einschleichdieb ermitteln. Bei dem 44-Jährigen handelt es sich um einen bereits polizeilich in Erscheinung getretenen Mann aus der Region.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/blaulicht-neon.jpg?h=71976bb4&itok=hoZ5zYRI

Drogen und Bargeld sichergestellt - 22-Jähriger

LÜNEBURG. Einen 22 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Lüneburg kontrollierte die Polizei gestern Nachmittag "Am Sande". Dabei stellten die Beamten sechs Konsumeinheiten (sog. Tränen) Kokain sowie Bargeld sicher. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/AdobeStock_96430086.jpeg?h=561d8c1e&itok=TedPlKrT

Polizei warnt vor reisenden Gartenarbeitern und

LÜNEBURG / UELZEN. Vor dubiosen Handwerkern und aktuellen Handwerksangeboten warnt die Polizei in der Region. In letzter Zeit tauchten sogar Hochglanzflyer von angeblichen Handwerksfirmen auf, deren angegebene Firmenadressen allerdings nicht existent sind.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/blaulicht_-_4.jpg?h=74c00b71&itok=BI5NQr01

Ladendieb musste durch Polizei zu Boden gebracht

LÜNEBURG. Am Samstag gegen 17:30 Uhr, versuchte ein amtsbekannter 24-jähriger Mann bei einem Lebensmitteldiscounter in der Lüneburger Willy-Brandt-Straße Waren zu entwenden. Als er vom Personal festgehalten wurde, randalierte er und zerstörte u.a. eine Glasscheibe durch welche er entkommen konnte.
/sites/default/files/styles/teaser/public/ots-images/polizeimotorrad11-maerz2021dsc03299-2.jpg?itok=10_c1i13

Motorradsaison 2021 hat begonnen - Polizei mahnt

LÜNEBURG. An diesem Wochenende beginnt nun endlich der Frühling und mit den ersten warmen Sonnenstrahlen sicherlich auch die Motorradsaison 2021. In den letzten Jahren verzeichneten die hiesigen Ordnungshüter damit einhergehende auch gleich Verkehrsunfälle, bei denen Motorradfahrer leicht oder auch schwer verletzt wurden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/ots-images/2021-pks.jpg?itok=JpeWNyxT

Niedrigste Fallzahlen bei seit 2011 - Polizei

LÜNEBURG / UELZEN. Mit der Veröffentlichung der Polizeilichen Kriminalstatistik 2020 blickt die Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen auf ein auch durch die Corona-Pandemie besonderes und zugleich arbeitsintensives Jahr zurück. Der unmittelbare Einfluss der Pandemie lässt sich dabei auch in der Kriminalitätsentwicklung in verschiedenen Deliktsbereichen feststellen.

abonnieren