Brauchtumsfeuer zu Ostern: Tradition fällt 2021 aus

Kultur + Gesellschaft Von Extern | am Fr., 19.02.2021 - 14:30

LÜNEBURG. Bereits 2020 wurden sie abgesagt, und auch in diesem Jahr müssen die traditionell beliebten Osterfeuer in der Region aufgrund der Corona-Pandemie wohl ausfallen. Der Landkreis Lüneburg appelliert daher an die Feuerwehren sowie Bürgerinnen und Bürger, keine Osterfeuer vorzubereiten und keinen Strauch- und Baumschnitt aufzustapeln.

An den Osterfeiertagen sind sie einer der Höhepunkte: Brauchtumsfeuer bringen Familien und Freunde zusammen. 2021 muss diese Tradition jedoch landkreisweit noch einmal zurückstehen, denn es gilt weiterhin: Die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger hat Vorrang. Bevor größere Versammlungen wieder zugelassen werden können, müssen zunächst die richtigen Voraussetzungen geschaffen sein, berichtet der Landkreis. Das bedeutet, Hygieneregeln zu beachten, Kontakte weiter zu reduzieren und das Virus einzudämmen.

Weitere Fragen zum Thema Brauchtumsfeuer beantworten die jeweils zuständigen Kommunen. Informationen zum Corona-Virus im Landkreis gibt es auch unter www.landkreis-lueneburg.de/corona.

...