Diebstahl aus Pkw - Täter verliert eigenes Handy und Geldbörse

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Fr., 27.08.2021 - 16:21

DAHLENBURG. Nach einem Diebstahl aus einem An der Neetze abgestellten Pkw VW Polo in der vergangenen Nacht ermittelt die Polizei und hatte auch schon kurz nach der Tat ein "heiße Spur". Gegen Mitternacht hatte ein Unbekannter mehrere Gegenstände aus dem unverschlossenem VW mitgenommen. Dabei wurde er durch einen Anwohner gesehen und ergriff die Flucht, bei der er aufgrund der Hektik das Diebesgut aus dem Pkw sowie sein eigenes Handy, seine Geldbörse und zwei Pkw-Schlüssel verlor. Erste Fahndungsmaßnahmen in der Nacht nach dem Täter verliefen ohne Erfolg. Anhand der Geldbörse konnte der Dieb jedoch als ein 26 Jahre alter Mann, der nicht aus der Region stammt, identifiziert werden.

Im Verlauf des heutigen Freitags meldeten Anwohner den vermeintlichen Täter sowie eine weitere Person im Umfeld des Tatortes in Dahlenburg, so dass alarmierte Polizeibeamte den 26-Jährigen sowie einen angeblichen Arbeitskollegen antreffen konnten. Der 26-Jährige gab sinngemäß an, dass er angeblich am gestrigen Tag eine Panne mit seinem Pkw gehabt hätte und dabei u.a. seine Geldbörse verloren habe. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls gegen den Mann.