Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Blaulicht + Verkehr Von Redaktion | am Mi., 23.01.2019 - 20:03

LÜNEBURG. Gestern gegen 14.30 Uhr fuhr ein 67-Jähriger mit seine VW Sharan die Willy-Brandt-Straße in Lüneburg und wollte nach links in die Altenbrückertorstraße einbiegen. Dabei übersah er, einen auf der Schießgrabenstraße in Richtung Willy-Brandt-Straße fahrenden Renault-Fahrer passieren zu lassen. Es kom zum Zusammenstoß, bei dem der 19 Jahre alte Renault-Fahrer, der VW-Fahrer und eine 58-jährige Mitfahrerin jeweils leicht verletzt wurden. Die bei dem Unfall entstandenen Sachschäden werden auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizei Lüneburg