Ehemann verletzt Lebenspartnerin lebensbedrohlich mit Messer

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Mo., 13.09.2021 - 14:17

LÜNEBURG. Lebensbedrohliche Verletzungen erlitt eine 74 Jahre alte Frau am späten Samstagabend durch mehrere Stichverletzungen in einer Wohnung im Lüneburger Stadtteil Kaltenmoor. Gegen 21:30 Uhr war es in der gemeinsamen Wohnung zu einem Streit gekommen. Nach derzeitigen Ermittlungen stach dabei der 76 Jahre alte Lebensgefährte mehrfach auf die Frau ein und verletzte diese u.a. im Rückenbereich. In der Folge alarmierte der Mann über Notruf den Rettungsdienst und verschwand dann mit Eintreffen der Einsatzkräfte. Die Frau wurde schwerstverletzt ins Klinikum gebracht.

Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei noch in den späten Abendstunden des Samstages den Täter in seinem Pkw im Lüneburger Stadtgebiet antreffen und vorläufig festnehmen. Parallel stellten die Beamten die vermeintliche Tatwaffe (Messer) sicher. Der 76-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg am gestrigen Tage dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Die weiteren Detailermittlungen dauern an.