Öffentlichkeitsfahndung nach Geldbörsen-Diebstahl im Lebensmittelgeschäft

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Fr., 19.02.2021 - 14:19

LÜNEBURG. Am 4. Januar, zwischen etwa 13.05 und 13.10 Uhr, wurde einer 49 Jahre alten Lüneburgerin von zwei unbekannte Täterinnen, als sie sich beim Einkaufen in einem Lebensmittelgeschäft in der Straße "Vor dem neuen Tore" aufhielt, die Geldbörse gestohlen. Eine der Täterinnen lenkte die 49-Jährige mit Fragen ab, während die zweite Täterin die Geldbörse stahl, die sich in einem Einkaufsbeutel befand, der am Einkaufswagen hing. In der Geldbörse befanden sich u.a. Bargeld, sowie persönliche Papiere und eine Scheckkarte. Später wurde von dem Konto der Geschädigten Bargeld abgehoben, so dass letztendlich ein Schaden von mehr als 2.000 Euro entstand.

Die beiden schlanken, ca. 30 Jahre alten Täterinnen wurden ergänzend wie folgt beschrieben: 

Täterin 1: 

  • ca. 165 cm groß
  • trug ein kariertes Tuch um Hals und Kopf
  • eine helle, an den Beinen enganliegende Hose
  • einen grünen Mantel

Täterin 2: 

  • ca. 160 cm groß
  • trug ein blaues Tuch um Hals und Kopf
  • eine schwarze, an den Beinen enganliegende Hose
  • eine grüne Jacke
  • sprach gebrochen Deutsch
...