Glück im Unglück bei Verkehrsunfall nach Überholmanöver

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Mo., 04.10.2021 - 15:52

DAHLENBURG. Gestern, gegen 15.25 Uhr, kam es auf der B 216 zwischen Bavendorf und Dahlenburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden und Sachschäden von mehr als 40.000 Euro entstanden. Bisherigen Erkenntnissen zu Folge waren mindestens fünf Pkw hinter einem Traktor mit Anhänger auf der B 216 in Richtung Dahlenburg gefahren.

Eine 57-jährige Skoda-Fahrerin, die sich als zweites Fahrzeug hinter dem Traktor befand, hatte an der Einmündung nach Sommerbeck nach links abbiegen wollen. Zeitgleich überholte jedoch ein 37-Jähriger trotz des dortigen Überholverbotes mit seinem Audi die Fahrzeugschlange und stieß in die Seite des Skoda. Der Audi geriet nach dem Zusammenstoß nach links in den Seitenraum. Von dort schleuderte der Audi zurück auf die Fahrbahn, stieß gegen den Anhänger des vorausfahrenden Traktors und überschlug sich. Sowohl der Audi-Fahrer als auch die Skoda-Fahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall jeweils leicht verletzt. Es wurde ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen den Audi-Fahrer eingeleitet. Der Führerschein des 37-Jährigen wurde sichergestellt.