Von Action Painting bis Breakdance-Workshop: Jugendpflege verteilt Ferien-Flyer

Gesellschaft Von Extern | am Mo., 07.06.2021 - 15:01

LÜNEBURG. Bubble-Soccer-Turniere, Action Painting, Ausflugsfahrten und vieles mehr. Das Team der Stadtjugendpflege hat für die anstehenden Sommerferien wieder einen bunten Strauß an Angeboten geplant. „Gerade nach der langen Durststrecke wollen wir die Kinder und Jugendlichen in Lüneburg wieder für Aktivitäten begeistern“, blickt Jens Döhrmann, Leiter der Stadtjugendpflege, stellvertretend für das ganze Team voller Vorfreude auf das Ferienprogramm.

Die neue Corona-Landesverordnung, die am Montag in Kraft getreten ist, macht den Plänen bislang keinen Strich durch die Rechnung. Alle geplanten Aktivitäten seien mit den Verordnungen und Hygieneregeln konform, erklärt Jens Döhrmann. Diese Woche wird er gemeinsam mit seiner Kollegin Claudia Burmester und seinem Kollegen Alexander Pausch die Grund- und weiterführenden Schulen in Lüneburg besuchen, um die Ferien-Flyer an alle Schülerinnen und Schüler zu verteilen.

Auch online auf der Webseite der Stadtjugendpflege, www.junges-lueneburg.de, sind alle Ferienangebote zu finden – mehr als 80 an der Zahl. Schon jetzt gibt das Team um Jens Döhrmann einen kleinen Einblick: Professionelle Workshops für Skater und Longboarder, Hip-Hop-Tage auf dem Aktivspielplatz, ein dreitägiger Breakdance- und DJ-Workshop sowie inklusives Stand-up-Paddling auf der Ilmenau zählen zu den diesjährigen Highlights.