/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_freshidea_waage.jpeg?h=53370bd2&itok=TkIUiFvi

Urteil des Landessozialgerichtes: Jobcenter muss

CELLE. Mit dem so genannten Sozialschutzpaket hat der Gesetzgeber die Weiterbewilligung von Hartz-IV-Leistungen in Corona-Zeiten vereinfacht, indem er eine abermalige Anspruchsprüfung bis zum Jahresende ausgesetzt hat. Dass diese Sonderregelung jedoch nicht grenzenlos gilt, hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen nun aufgezeigt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_freshidea_waage.jpeg?h=53370bd2&itok=TkIUiFvi

*Aktualisiert* Gerichte kippen Beherbergungsverbot

MANNHEIM/LÜNEBURG. Der Verwaltungsgerichtshof in Baden-Württemberg hat heute einem Eilantrag gegen das Beherbergungsverbot für Gäste aus deutschen Regionen stattgegeben. Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat am Nachmittag nachgezogen. Auch Sachsen setzt das Verbot außer Kraft. Die Beschlüsse sind unanfechtbar.

/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/2020-10-09_19h51_52.jpg?h=952de1d9&itok=eOI9d_Oy

Welcher Müll gehört wohin? GfA informiert über

LÜNEBURG. "Immer häufiger werden in Lüneburg Bauschrott, Autoreifen oder ganze Fenster und Türen für die Sperrmüllabfuhr bereitgestellt. Denn offenbar wissen viele nicht, dass diese Abfälle nicht zum Sperrmüll gehören", so der Bereich Umwelt der Hansestadt Lüneburg. Er weist jetzt ausdrücklich auf die Entsorgungsregeln der GfA hin.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/verdienstorden_dieter_ruedebusch.jpg?h=f579aaca&itok=XrveJTjr

Im Dienste des Miteinanders: Dr. Dieter Rüdebusch

LÜNEBURG. Es ist die erste Ordensverleihung im Fürstensaal des Lüneburger Rathauses und damit, wie der Geehrte selbst sagt, eine „besondere Freude für einen Historiker“: Dr. Dieter Rüdebusch hat dort am Montag die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht bekommen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/adobestock_kwasny221_wald.jpeg?h=804eb763&itok=TPCi1NxV

Landkreis Lüneburg gründet Naturschutzstiftung

Der Landkreis Lüneburg gründet eine Naturschutzstiftung. Das haben die Abgeordneten des Kreistags in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen. Ziel der Stiftung ist es, die Natur mit ihrer biologischen Vielfalt zu erhalten und zu stärken, sowie für Tiere und Pflanzen zusätzlichen Lebensraum zu schaffen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/koethen-grohmann-30.jpg?h=bd04ccc5&itok=3F6UvZSt

Besuch aus Köthen zum Jahrestag der Deutschen

LÜNEBURG. 30 Jahre Tag der Deutschen Einheit, das ist auch 30 Jahre Partnerschaftslauf zwischen Köthen (Sachsen-Anhalt) und der Hansestadt Lüneburg. Auch, wenn der diesjährige Lauf corona-bedingt ausfallen musste, trafen sich ehemalige und heutige Aktive am Samstag auf dem Marktplatz in Lüneburg.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_juliane_franke_unwort.jpeg?h=60280d43&itok=t5316u9l

Aufruf zum Jubiläum – 30. "Unwort des Jahres

DARMSTADT. Zum 30. Mal seit 1991 soll das „Unwort des Jahres“ bestimmt werden. Die sprachkritische Aktion des Instituts für Sprach- und Literaturwissenschaft möchte auf unangemessene Formen des öffentlichen Sprachgebrauchs aufmerksam machen und dadurch Sprachreflexion und Sprachsensibilität in der Bevölkerung fördern.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-04/wappen_lueneburg.jpg?h=aa54730e&itok=-zXBoAAp

Gratis-Parkzeit für Nutzer der städtischen

LÜNEBURG. Nutzer der drei städtischen Parkhäuser bekommen noch bis zum Ende dieses Jahres Parkzeit geschenkt. Sie können bei gleichbleibenden Gebühren länger parken. Mit dieser Maßnahme gibt die Stadt indirekt die durch die Umsatzsteuersenkung an die Kunden der städtischen Parkhäuser weiter.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/200815_radfahrer_sauer2_molk.jpg?h=917f656e&itok=PmqYhlBd

Mit Tolle und Tattoo auf Tour: Radfahrer „Sauer“

LÜNEBURG. Die einen denken an Elvis Presley, die anderen an Easy Rider: Wenn der Lüneburger Tätowierer „Sauer“ mit seinem Fahrrad in der Hansestadt unterwegs ist, dann schaut man auch schon zweimal hin. Mit perfekt gestylter Haartolle, von oben bis unten tätowiert fährt der Rockabilly-Sänger auf einem ganz besonderen Rad durch die Straßen...
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-01/adobestock_296675646_h_ko.jpeg?h=d4f5d270&itok=fGCcYofl

Hauptverhandlung wegen schweren Bandendiebstahls

LÜNEBURG/SOLTAU. Am 5. Oktober 2020, um 09:30 Uhr beginnt in Saal 121 vor der 2. großen Strafkammer des Landgerichts Lüneburg das Verfahren gegen einen Angeklagten im Alter von heute 61 Jahren wegen schweren Bandendiebstahls.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Oberlandesgericht02_1.jpg?h=3fa9d8f0&itok=qxuPFmF0

25 neue Rechtspflegeranwärter im

CELLE. Heute haben 25 Anwärterinnen und Anwärter ihren dreijährigen Vorbereitungsdienst als Diplom-Rechtspflegerin bzw. Diplom-Rechtspfleger angetreten. Regierungsdirektor Sven Martens und Oberregierungsrat Erich Stratmann begrüßten die neuen Kolleginnen und Kollegen im Plenarsaal des Oberlandesgerichts.