/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/court-hammer-books-judgment-law-concept.jpg?h=10d202d3&itok=gM3vBncu

Sicherungsverfahren wegen versuchten Totschlags in

LÜNEBURG. Am 18. Mai 2021 um 09:30 Uhr beginnt in Saal 121 vor der 4. großen Strafkammer des Landgerichts Lüneburg als Schwurgericht die Hauptverhandlung im Sicherungsverfahren gegen eine Beschuldigte im Alter von heute 61 Jahren wegen versuchten Totschlags in sechs Fällen jeweils in Tateinheit mit vorsätzlicher oder gefährlicher Körperverletzung.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/spatenstich_stadtteilhaus_oedeme-04.png?h=11b34633&itok=060lXHiQ

Spatenstich für Gemeinschaft auf 600 Quadratmetern

OEDEME. Der erste Spatenstich ist gemacht, nun wird der Wunsch nach einem Stadtteilhaus in Oedeme Wirklichkeit. Voraussichtlich im Herbst 2022 können es die Bürgerinnen und Bürger einweihen.  Dort wo sich einst die Reiterbar befand, erhält Oedeme ein neues Zentrum.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/93f28fe0-8a22-4163-847f-ba85253c44d2.jpeg?h=42a0c114&itok=leM0gdRw

Neues Urlaubsmagazin und neuer Heideshuttle für

LÜNEBURG. Ab Juli gibt es für die Heideregion einen neuen Service für Touristen und Einheimische: den kostenlosen Heide-Shuttle. Der Freizeitbus mit Fahrradanhänger fährt täglich durch die gesamte Heide-Region, und zwar in einem Radius von Lüneburg bis Hamburg und Soltau.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/adobestock_jeremias_munch_telefonat.jpeg?h=c9c76477&itok=GmFWCl0Z

Öffnungszeit bei der Friedhofsverwaltung vorerst

LÜNEBURG. Die Friedhofsverwaltung auf dem Waldfriedhof ist zurzeit nur eingeschränkt geöffnet, und zwar montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr. Die Zeiten müssen aus Krankheitsgründen reduziert werden, die Einschränkung gilt vorerst bis einschließlich 26. Mai 2021.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/saatgutbibliothek.jpg?h=3ebb19bb&itok=jEUIAxhJ

Hobbygärtner aufgepasst! – Saatgut leihen in der

LÜNEBURG. Wer Spaß am Aussäen von Pflanzen hat, wird ab sofort in der Zweigstelle Kaltenmoor der Ratsbücherei fündig und zwar in der sogenannten Saatgutbibliothek. Passend zur Jahreszeit können Hobbygärtnerinnen und -gärtner neben Büchern auch nach Saatgut stöbern.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/grabmalkontrolle.jpg?h=a28e1b21&itok=pxsYTC71

Jährliche Grabmalkontrolle startet am Montag

LÜNEBURG. Damit die Grabmale auf den städtischen Friedhöfen weiterhin stabil stehen, findet ab Montag, 3. Mai 2021, die jährliche Grabmalkontrolle statt. „Ein sachkundiger Mitarbeiter der Hansestadt wird bei allen Grabsteinen prüfen, ob die Fundamente noch halten und die Steine standfest sind. Sollten Mängel festgestellt werden, wird auf dem jeweiligen Grab ein Hinweisschild angebracht“, erläutert Friedhofsleiter Hans Hockemeyer.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/allesdichtmachen.jpg?h=ef100007&itok=HXs9CA64

#allesdichtmachen - Prominente Schauspieler

"Verzweifeln Sie ruhig, aber zweifeln Sie nicht." Mit Sarkasmus und Spott stellen sich 51 prominente Künstler gegen die deutschen Corona-Maßnahmen – und wollen jene wachrütteln, die sie nicht hinterfragen. In kurzen Video-Statements fordern sie "einen Lockdown für immer". 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/kulturspazier-hlg-1.jpg?h=7cde7a4c&itok=1hVx2iqq

Kulturspaziergang auf 21 Stationen angewachsen –

LÜNEBURG. Während Kultureinrichtungen es corona-bedingt nach wie vor sehr schwer haben, ihre Angebote an die Frau oder den Mann zu bringen, wächst und gedeiht in der Lüneburger Innenstadt ein Angebot von Kultur to go: der Kulturspaziergang 2.0.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/protester-holding-megaphone-for-demonstration.jpg?h=6f3285a6&itok=N1Oomu_u

Fahrraddemo führt am Sonnabend vom Bahnhof über

LÜNEBURG. "Keine A39 - Verkehrswende jetzt! Ziel: Platz für Menschen statt für Autos - Fahrraddemo in Solidarität mit dem Dannenröder Forst und dem dort vom 9. bis 18. April stattfindenden Klimacamp" - So lautet der Titel einer mobilen Kundgebung, die an diesem Sonnabend, 17. April 2021, in der Zeit von ca. 12 bis 14.30 Uhr mit ca. 200 Fahrrädern vom Bahnhofsvorplatz durch den östlichen Teil Lüneburgs über die Ostumgehung und wieder zurück zum Bahnhof führt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/heiligengestift_april_2021-05.jpeg?h=3ebb19bb&itok=TaDVRZR5

Zwei Jahre nach dem Brand - so geht es im

LÜNEBURG. Das Brandereignis im Heiligengeiststift jährt sich heute zum zweiten Mal. In einem Jahr soll das zweigeschossige Gebäude wieder bewohnbar sein: 13 Wohnungen mit jeweils einem Wohnraum oder zwei Räumen, einer Küche und einem Bad; modern und den aktuellen Ansprüchen und Standards entsprechend.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/adobestock_pressmaster-schuler.jpeg?h=28121b77&itok=Bbic9IFE

*Aktualisiert* Beschluss: Keine Masken, Abstand

WEIMAR. Am 8. April 2021 hat das Familiengericht Weimar in einem Eilverfahren (Az.: 9 F 148/21) beschlossen, dass es zwei Weimarer Schulen mit sofortiger Wirkung verboten ist, den Schülerinnen und Schüler vorzuschreiben, Mund-Nasen-Bedeckungen aller Art (insbesondere qualifizierte Masken wie FFP2-Masken) zu tragen, AHA-Mindestabstände einzuhalten und/oder an SARS-CoV-2-Schnelltests teilzunehmen
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/adobestock_jj_gouin_maske-urteil.jpeg?h=804eb763&itok=FKmDBazj

*Aktualisiert* "Keine Masken, Tests und

WEIMAR. Ein mutmaßliches "Sensationsurteil" sorgt im Netz für Aufsehen. Bisher haben nur "kleine, aber seriöse Medien" wie "news2020" oder "Reitschuster" darüber berichtet, Inzwischen bestätigt das Bildungsministerium: Das Urteil ist echt!

abonnieren