/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-12/adobestock_somemeans_kind-ventilator.jpeg?h=804eb763&itok=L3VT-cvl

Kinder forschen zu Hause: Landkreis unterstützt

LÜNEBURG. Ein gutes Raumklima ist wichtig für Mensch und Umwelt. Aus diesem Grund unterstützt der Landkreis Lüneburg eine Mitmach-Aktion für Schülerinnen und Schüler. Das Zimmerwetter-Projekt des Regionalverbands Umweltberatung Nord lädt Kinder dazu ein, in den eigenen vier Wänden das Klima zu untersuchen und dadurch alltägliche Zusammenhänge zu erkennen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Baustelle_8.png?itok=5EtaXbia

Zusätzliche Sicherungsmaßnahmen im Alten Hafen:

LÜNEBURG. Die Hansestadt Lüneburg erhöht ihre Sicherungsmaßnahmen im Alten Hafen. Damit auf dem Geh- und Radweg am Treidelweg niemand ins Wasser fällt, muss der komplette Bereich nördlich der Reichenbachstraße bis zur Spitze der Halbinsel auf Höhe der Warburg mit einem „durchrutschsicheren“ Geländer versehen werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/toiletten_im_kurpark_gesperrt_6.jpeg?h=3ebb19bb&itok=sEmMXL3T

Wasserschaden im Kurpark-Toilettenhäuschen –

LÜNEBURG. Bei Sonnenschein und milden Temperaturen verbringen viele Lüneburger*innen ihre Freizeit gerne im Kurpark. Jedoch wird dem ein oder anderen Gast beim Aufsuchen der öffentlichen Toilette aufgefallen sein, dass diese verschlossen sind.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/180319_grenzturm_popelau_lk.jpg?h=11b34633&itok=4C6X_k2f

Geschichte trifft Natur: Projekt zu Grenztürme

LÜNEBURG. Sie sind Monumente aus einer anderen Zeit: Die Grenztürme in Neu Bleckede, Darchau und Popelau zeigen noch heute, an welchen Stellen im Landkreis Lüneburg vor ein paar Jahrzehnten eine deutsch-deutsche Grenze verlief.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/c5eb7748-f16e-4eba-8858-7768f695adbd.jpeg?h=11b34633&itok=8chOxsrg

Graffiti und Wandmalereien sollen Stadtbild

LÜNEBURG. Wie viele Stellen im Lüneburger Stadtgebiet inzwischen mit bunten Auftrags-Graffiti und -Malereien verschönert sind, kann Uta Hesebeck, leitende Straßenbauingenieurin bei der Hansestadt Lüneburg, gar nicht sagen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/landgericht-lg.jpeg?h=73ff466d&itok=AU1MDhKV

Hauptverhandlung wegen gefährlicher

LÜNEBURG / WIETZE. Am 1. März 2021 um 09:30 Uhr beginnt in Saal 121 vor der 2. großen Jugendkammer des Landgerichts Lüneburg das Strafverfahren gegen drei Angeklagte im Alter von heute 24, 54 und 48 Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Körperverletzung mit Todesfolge.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/img_9410.jpg?h=11b34633&itok=gtA4NGLv

Riesiges Interesse am erweiterten

LÜNEBURG. Der kleine Lichtblick in kulturerlebnisarmer Zeit kommt gut an: Seit rund zwei Wochen können Lüneburger Künstler und Kulturschaffende ihre Skizzen für den Kulturspaziergang 2.0 einreichen. Seitdem sind 45 Ideen beim Projektkoordinator der Lüneburg Marketing GmbH (LMG) eingegangen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/92b447ca-fb1a-42df-bb20-8ee3b5ea52b2.jpeg?h=29b1a897&itok=TMDbvBH3

Bis April kommt Wasser ins Spiel: Tiefbauarbeiten

LÜNEBURG. Derzeit sind nur die Umrisse auf dem Boden zu sehen, doch schon bald sollen dort die Fontänen Richtung Himmel schießen: Heute haben die Tiefbauarbeiten für das Wasserspiel auf dem Vorplatz der Industrie- und Handelskammer (IHK) begonnen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/close-up-woman-holding-books.jpg?h=061fefed&itok=IK4yConO

Vorlesewettbewerb 2020/2021: Jury verkündet

LÜNEBURG. Wer im Landkreis Lüneburg kann am besten vorlesen? Diese Entscheidung fällt morgen um 18 Uhr. Dann bestimmt eine Jury, wer den Regionalentscheid des 62. Vorlesewettbewerbs gewinnt. Lesebeiträge konnten Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie per Video einreichen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-08/adobestock_ekim_lagerfeuer.jpeg?h=804eb763&itok=QL7vVFHq

Brauchtumsfeuer zu Ostern: Tradition fällt 2021

LÜNEBURG. Bereits 2020 wurden sie abgesagt, und auch in diesem Jahr müssen die traditionell beliebten Osterfeuer in der Region aufgrund der Corona-Pandemie wohl ausfallen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/3c6490aa-45eb-4310-9c54-9dd64d4215f3.jpeg?h=11b34633&itok=yV6Jf4XG

Was tun gegen den Klimawandel? Landkreis

LÜNEBURG. Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen, der sich die Menschheit stellen muss – doch was kann jeder einzelne tun? Mit dieser Frage setzt sich der bundesweite Kurs „klimafit - Klimawandel vor unserer Haustür!“ auseinander.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/img_9410.jpg?h=11b34633&itok=gtA4NGLv

Kulturspaziergang wird erweitert: Kulturschaffende

LÜNEBURG. Ob zufällig beim Vorbeischlendern oder gezielt auf Entdeckungsrundgang: Werke aus Bildender Kunst, Literatur und Musik regen seit einem Monat in vielen Schaufenstern der Lüneburger Innenstadt zum Staunen, Nachdenken und Genießen an – und das „ganz coronakonform“. Nun soll der sogenannte Kulturspaziergang fortgeführt und erweitert werden.

abonnieren