Kulturspaziergang wird erweitert: Kulturschaffende sind herzlich eingeladen, Schaufenster zu gestalten

Kunst Von Extern | am Fr., 12.02.2021 - 15:58

LÜNEBURG. Ob zufällig beim Vorbeischlendern oder gezielt auf Entdeckungsrundgang: Werke aus Bildender Kunst, Literatur und Musik regen seit einem Monat in vielen Schaufenstern der Lüneburger Innenstadt zum Staunen, Nachdenken und Genießen an – und das „ganz coronakonform“. Nun soll der sogenannte Kulturspaziergang fortgeführt und erweitert werden.

Kulturschaffende in der Hansestadt Lüneburg sind herzlich eingeladen, bei der Gestaltung aktiv mitzuwirken. Am kommenden Dienstag, 16. Februar 2021, um 17.30 Uhr bieten die Organisatorinnen und Organisatoren allen Interessierten die Gelegenheit, sich bei einer Videokonferenz auszutauschen und Fragen zu stellen. Ab sofort kann man sich dazu unter pascal.basting@lueneburg.info anmelden.

Initiiert und umgesetzt worden ist der Kulturspaziergang als „kleiner Lichtblick in dieser Kulturerlebnis-armen Zeit“ vom Verein KulturRausch e.V., die Weiterentwicklung wird nun von der Lüneburg Marketing GmbH und vom städtischen Kulturreferat unterstützt.

„Vor allem die Schaufenster und Ladenflächen der leerstehenden Geschäfte in der Lüneburger Innenstadt bieten die Chance für eine attraktive Präsentationsfläche“, sagt Pascal Basting, Projektkoordinator bei der Lüneburg Marketing GmbH. Katrin Schmäl, Fachbereichsleiterin Kultur der Hansestadt Lüneburg freut sich über rege Beteiligung: „Melden Sie sich mit Ihren Ideen, wenn Sie Ihre Arbeit, vielleicht auch gemeinsam oder in Dialog mit anderen Künstlerinnen und Künstlern ausstellen möchten. Der Fantasie sind hier (fast) keine Grenzen gesetzt. Wir versuchen, auf Basis der zur Verfügung stehenden Räume für jede Idee die passende Fläche zu finden.“

Die Flächen werden kostenfrei zur Verfügung gestellt, bezüglich möglicher Kosten, die für die Installation und Präsentation der Arbeiten entstehen könnten, sollen Lösungen in direkter Abstimmung gefunden werden. Die Organisatorinnen und Organisatoren kümmern sich darum, dass jedes Schaufenster Teil des Gesamtrundgangs wird und übernehmen hierfür die Bewerbung und die Öffentlichkeitsarbeit.

Wer sich am „Kulturspaziergang Lüneburg 2.0“ beteiligen möchte oder Fragen hat, wendet sich mit seiner Ideenskizze per Mail an Pascal Basting der Lüneburg Marketing GmbH: pascal.basting@lueneburg.info

...