Landrats-Stichwahl: Wahlhelfer für Sonntag weiterhin gesucht

LÜNEBURG. Nur noch wenige Tage bis zur Stichwahl um den Landratsposten - rund 61.000 Lüneburgerinnen und Lüneburger ab 16 Jahren sind am Sonntag, 16. Juni 2019, dazu aufgerufen, ihr Kreuz zu machen. Lüneburger, die bereits vor dem Wahlsonntag ihre Stimme abgeben möchten, können das noch bis Freitag, 14. Juni, bis spätestens 13 Uhr direkt im Wahlbüro der Hansestadt im Rathaus tun. Am Donnerstag, 13.6., ist das Briefwahlbüro von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Wer sich wundert, dass er keine Briefwahlunterlagen zugeschickt bekommen hat, obwohl er diese im ersten Wahlgang beantragt hatte, hat vielleicht versäumt, bei dem Antrag ein Kreuz für das Zuschicken der Stichwahlunterlagen zu machen, erklärt Wahlorganisator Markus Hellfeuer. „In diesem Fall sollten die städtischen Wähler direkt zu uns ins Briefwahlbüro kommen, da es auf dem Postweg nun allzu knapp werden könnte“, so Hellfeuer. Insgesamt hatten im ersten Wahlgang zur Landratswahl mehr als 9.000 Lüneburger und Lüneburgerinnen ihre Stimme per Briefwahl abgegeben.

Wer sein Kreuz am Wahlsonntag im Wahllokal machen möchte, seine Wahlbenachrichtigung aber nicht mehr wiederfindet oder nicht bekommen hat, der muss sich keine Sorgen machen. „Es reicht ein Personaldokument, um wählen zu können“, erklärt Hellfeuer. Wer nicht weiß, ob er zur Stichwahl wahlberechtigt ist oder in welches Wahllokal er gehen muss, der kann sich an die Mitarbeiter des Wahlbüros wenden unter 04131-309 3200.

Und noch etwas ist dem Wahlorganisator ein Anliegen: „Wir können noch immer weitere fleißige Wahlhelfer für Sonntag gebrauchen“, betont er. Interessierte Bürger können sich noch bis kurz vor der Wahl melden unter der Telefonnummer 04131-309-3212.

Geöffnet sind die Wahllokale in Lüneburg am Sonntag von 8 bis 18 Uhr. Ab circa 18.30 Uhr können Bürgerinnen und Bürger die aktuellen Auszählungsergebnisse im Internet u.a. auf der städtischen Homepage unter www.hansestadtlueneburg.de einsehen. Mit einem vorläufigen Wahlergebnis ist nicht vor 19 Uhr zu rechnen.