mosaique in Lüneburg erhält Förderung

Politik Von Extern | am Mi., 22.01.2020 - 17:38

LÜNEBURG. Das Kulturministerium fördert soziokulturelle Einrichtungen mit über 1,2 Mio. Euro. Dazu äußert sich Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers:

„Letztes Jahr habe ich mosaique in der Katzenstraße besucht und war beeindruckt von der Vielfältigkeit und der Freude, die dieses Haus ausstrahlt. Mosaique wurde im Frühjahr 2018 eröffnet und hat in dieser kurzen Zeit Unglaubliches geschaffen. Ein Haus mitten in Lüneburg, offen für alle Kulturen, Religionen und Einstellungen, das Menschen herzlich empfängt und auffängt, getragen von vielen Ehrenamtlichen mit unglaublichem Engagement, verdient durch die finanzielle Förderung des Landes mit 12.000 Euro eine hohe Anerkennung.“

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur hat heute bekannt gegeben, dass 63 soziokulturelle Projekte in Niedersachsen mit insgesamt 1,2 Millionen Euro unterstützt werden. 676.000 Euro stellt das MWK direkt für 13 Modernisierungs- und Sanierungsvorhaben zur Verfügung. Der Landesverband Soziokultur in Niedersachsen vergibt 550.000 Euro für die Förderung soziokultureller Projekte.