Lüneburg (ots) -

Lüneburg

Lüneburg - Einbrecher stehlen Schmuck

In ein Wohnhaus im Maneckeweg brachen unbekannte Täter zwischen dem 08. und
11.11.19 ein. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf, durchsuchten das
Wohnhaus und entwendeten diversen Schmuck. Am Montagnachmittag wurde auch ein
Einbruch in ein Wohnhaus in der Grabower Straße gemeldet. Unbekannte Täter
hebelten zwischen dem 03. und 11.11.19 an einem Fenster und der Terrassentür, um
in das Haus zu gelangen. Weiterhin wurden zwei Türen aufgebrochen. Ob etwas
entwendet wurde, steht bislang nicht fest. Bei beiden Einbrüchen entstanden
Schäden von jeweils mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg,
Tel.: 04131/8306-1991 bzw. -2215, entgegen

Adendorf - Einbruch in Büro

In das Büro eines Möbelgeschäftes in der Artlenburger Landstraße brachen
unbekannte Täter in der Nacht zum 12.11.19 ein. Die Täter entwendeten einen
Tresorwürfel und verursachten einen Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise
nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/9910690, entgegen.

Lüneburg - Diebstahl aus Umkleidekabine

Am 11.11.19, zwischen 18.00 und 19.30 Uhr, wurde aus abgelegter Kleidung u.a.
ein USB-Stick, ein Taschenmesser und Schlüssel gestohlen. Die Tat ereignete sich
in der Herren-Umkleidekabine einer Schule im Oedemer Weg. Hinweise nimmt die
Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Südergellersen - Motorsäge gestohlen

In der Nacht zum 11.11.19 brachen unbekannte Täter in eine Garage in der Straße
Schlehenbusch ein und entwendeten eine Motorsäge der Marke Dolmar. Es entstand
ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt,
Tel.: 04131/66388, entgegen.

Lüneburg - Unbekannte stehlen Fahrrad

Am 11.11.19, zwischen 16.30 und 18.30 Uhr, haben unbekannte Täter ein schwarzes
Fahrrad der Marke Raleigh gestohlen, welches im Bereich der Universität im
Wilschenbrucher Weg abgestellt war. Der entstandene Schaden beläuft sich auf
mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.:
04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Polizei stellt Fahrrad sicher

Ein dunkelrotes Damenrad der Marke Radhaus, welches ein 37 Jahre alter, der
Polizei "gut" bekannter Mann mitführte, wurde bereits am 24.10.19 von der
Polizei sichergestellt. Der 37-Jährige gab an, dass er das Fahrrad am 21.10.19
mitgenommen habe, als es im Bereich einer Gaststätte in der
Altenbrückertorstraße gestanden hat. Die rechtmäßige Eigentümerin kann sich mit
der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung setzen. ++ Ein Foto
kann unter www.polizeipresse.de heruntergeladen werden. ++

Lüneburg - aufmerksame Zeugen stellen notorischen Ladendieb

Zwei Zeugen, die mit einem Müllfahrzeug in der Zollstraße in Richtung Am
Berge/Am Sande fuhren, haben blitzschnell geschaltet und am Morgen des 12.11.19
einen notorischen Langfinger dingfest gemacht. Erst am gestrigen Tag war der
32-Jährige in zwei Geschäften gefasst worden, weil er versucht hatte jeweils
mehrere Pfund Kaffee zu stehlen. Der 32-Jährige steht im dringenden Verdacht am
Dienstagmorgen, gegen 09.15 Uhr, aus einem Geschäft Am Berge mehrere hochwertige
Küchenmesser gestohlen zu haben. Nach der Tat war er geflüchtet und von den
Zeugen gestoppt worden. Bei dem Tatverdächtigen wurden zudem mehrere Mützen
gefunden, die er gestohlen haben dürfte und an der Jacke, die der 32-Jährige
trug, befand sich noch das Sicherungsetikett. Der Tatverdächtige wurde vorläufig
festgenommen.

Lüneburg - Brand auf Loggia

Am späten Abend des 09.11.19 gerieten aus bislang ungeklärter Ursache
Holzsitzmöbel, die auf einer Loggia im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses in
der Lauensteinstraße standen in Brand. Ob das Verhalten von mehreren jungen
Leute im Alter von 16 bis 18 Jahren, die eine kleine Party veranstaltet hatten
ursächlich für den Brand ist, konnte noch nicht geklärt werden. Die Feuerwehr
wurde gegen 22.40 Uhr alarmiert und löschte den Brand, die Loggia brannte jedoch
vollständig aus. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden wird derzeit auf ca.
5.000 bis 10.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Bardowick - Motorradfahrer stürzt - Pkw-Fahrer flüchtet

Am 11.11.19, gegen 06.45 Uhr, befuhr ein 47-Jähriger mit seinem Motorrad der
Marke Honda die Große Brückenstraße in Bardowick in Richtung Ortsmitte. Aus der
Huderstraße kam ein heller Pkw, dessen Fahrer bzw. Fahrerin, ohne die Vorfahrt
des Honda-Fahrers zu beachten nach rechts auf die Straße Am Markt abbog. Um
einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu verhindern machte der Honda-Fahrer eine
Vollbremsung und kam in Folge zu Fall. Der/die unbekannte Unfallverursacher/in
setzte die Fahrt fort, ohne sich um den Honda-Fahrer zu kümmern. Hinweise nimmt
die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Bardowick - Zusammenstoß im Kreisverkehr

Am 12.11.19, gegen 08.25 Uhr, kam es im Kreisverkehr in der Wallstraße/ Im Sande
zu einem Zusammenstoß zwischen den Volvo einer 47-Jährigen und dem Renault einer
57-Jährigen. Nach ersten Erkenntnissen hatte die Volvo-Fahrerin den bereits im
Kreisverkehr befindlichen Renault übersehen. Bei dem Zusammenstoß wurden die
57-Jährige und ihr 58 Jahre alter Beifahrer jeweils leicht verletzt. An den Pkw
entstanden Sachschäden von ca. 9.000 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Simander - Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes - Löschmaßnahmen und
Ermittlungen dauern an

Zu einem Brand eines älteren landwirtschaftlichen Gebäudes kam es in den
Mittagsstunden des 12.11.19 gegen 13:00 Uhr in der Dorfstraße in Simander.
Aktuell dauern die Löschmaßnahmen verschiedener Feuerwehren noch an. Diese
versuchen aktuell das Übergreifen des Feuers auf ein Wohnhaus zu verhindern.
Eine 89 Jahre alte Bewohnern befindet sich parallel in medizinischer Betreuung.
Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an und können erst nach Brandbekämpfung
intensiviert werden.

Wustrow, OT. Dolgow - "aufgefahren" - leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt eine 70 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Skoda Fabia in
den Nachmittagsstunden des 11.11.19 auf der Landesstraße 262. Ein 21 Jahre alter
Fahrer eines Pkw BMW hatte gegen 18:00 Uhr im Bereich der Einmündung Dolgower
Straße zu spät bemerkt, dass die 70 Jahre alte Skoda-Fahrerin bremste und fuhr
auf den Skoda auf. Es entstand ein Sachschaden von gut 1300 Euro.

Uelzen

Uelzen - Autofahrerin unter Drogeneinfluss - Drogen in Wohnung

Eine 26 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Daewoo stoppte die Polizei in den
Morgenstunden des 12.11.19 Am Königsberg. Bei der Kontrolle der peruanischen
Staatsbürgerin gegen 07:45 Uhr stellten die Beamten den Einfluss von Drogen
fest. Ein Urintest auf THC verlief positiv. Auf Beschluss eines Richters
durchsuchten die Beamten in der Folge auch die Wohnung der Uelzenerin und
stellten dabei Marihuana, Reste von MDMA und psylocybinhaltige Pilze sicher.
Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Uelzen - Mofa-Fahrer unter Drogeneinfluss

Einen 27 Jahre alten Mofa-Fahrer stoppte die Polizei in den Morgenstunden des
12.11.19 in der St.-Viti-Straße. Bei der Kontrolle des Uelzeners stellten die
Beamten bei diesem den Einfluss von Drogen fest. Ein Urintest auf THC verlief
positiv.



Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell