Lüneburg (ots) - Presse - 18.11.2019 ++

Lüneburg

Lüneburg - Einbruch in Schule

In das Schulgebäude Hasenburger Berg brachen Unbekannte im Zeitraum vom 16. Auf
den 17.11.19 ein. Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster, gelangten ins
Gebäude und in verschiedene Räumlichkeiten. Ob etwas gestohlen wurde, steht
aktuell nicht fest. Es entstand ein Schaden von einigen tausend Euro. Hinweise
nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Amelinghausen/Lüneburg - Einbrüche in Wohnhäuser

In ein Einfamilienhaus im Schulweg brachen Unbekannte in den Nachmittagsstunden
des 17.11.19 ein. Die Täter versuchten sich zwischen 14:45 und 19:00 Uhr an
mehreren Türen, schafften es eine Terrassentür aufzubrechen und gelangten ins
Gebäude. Sie erbeuteten Bargeld sowie Kontokarten, so dass ein Sachschaden von
einigen hundert Euro entstand.

In ein Wohnhaus in der Charlotte-Huhn-Straße in der Weststadt brachen Unbekannte
im Verlauf des Wochenendes zwischen dem 15. und 17.11.19 ein. Die Täter
gelangten durch ein rückwärtiges Fenster ins Gebäude, durchsuchten dieses,
machten jedoch keine Beute. Es entstand Sachschaden.

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215 bzw. das WED-Telefon,
04131-8306-1991, entgegen.

Lüneburg - Tür von Glockenturm - St. Michaelis - beschädigt

Die Eingangstür zum Glockenturm der St. Michaeliskirche,
Johann-Sebastian-Bach-Platz, beschädigten Unbekannte im Zeitraum vom 16. auf den
17.11.19 durch Feuer. Es entstand ein Sachschaden von gut 400 Euro. Hinweise
nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Adendorf - Streit & Körperverletzung in Bar

Zu einem Streit in einer Bar/Bordell in der Artlenburger Landstraße kam es in
den Nachtstunden zum 18.11.19. Eine 21-Jährige war mit einer 38 Jahre alten
bulgarischen Staatsbürgerin sowie einem 29 Jahre alten rumänischen Staatsbürger
in Streit geraten. Dabei kam es zu wechselseitigen Körperverletzungen, bei den
geschlagen und gekratzt wurde. Parallel schlugen die beiden osteuropäischen
Staatsbürger auf die 21-Jährige ein. Die alarmierte Polizei trennte die Personen
und ermittelt gegen alle Beteiligte wegen Körperverletzung.

Thomasburg - Radlader-Palettenschaufel gestohlen

Eine Radlader-Palettenschaufel stahlen Unbekannte im Verlauf des Wochenendes
zwischen dem 14. und 18.11.19 von einem Parkplatz an der Bundesstraße 216
zwischen Bavendorf und Dahlenburg. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.
04131-8306-2215, entgegen.

Amt Neuhaus - "dickes Lob" - Kinder finden beim Spielen Pistole und verständigen
die Polizei - "alles richtiggemacht!"

"Die Kinder haben sich vorbildlich verhalten und alles richtiggemach!", lobt die
Polizei das Verhalten von drei 8, 10 und 10 Jahre alten Jungen aus Neuhaus und
Neu Darchau. Die drei Jungen hatten in den Nachmittagsstunden des 17.11.19 beim
Spielen am Burggraben im Rosengartenweg in Neuhaus gegen 15:00 Uhr eine Pistole
"gefunden", Die drei Kinder handelten super, fassten die Waffe nicht an, ließen
sie liegen und alarmierten die Polizei. Beamte konnte die stark verrostete
Pistole - Aufschrift Walter PP - sichern. Vor Ort konnte aufgrund der
Rostanhaftungen weder der Ladezustand noch die Waffenart (ggf.
Schreckschusswaffe) ermittelt werden. "Klasse, dass die Jungen so umsichtig
gehandelt haben!"

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Ziegelstein in Scheibe geworfen - Parfümerie betroffen

In die Scheibe einer Eingangstür einer Parfümerie in der Lange Straße warfen
Unbekannte in den Nachtstunden zum 17.11.19 einen Ziegelstein. Es entstand
Sachschaden von gut 1000 Euro. Zu einem Einbruch kam es nicht. Hinweise nimmt
die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Lüchow - Polizei muss bei innerfamiliären Streit eingreifen

Zu einem handfesten Streit zwischen zwei bereits polizeilich bekannten 26 und 32
Jahre alten Brüdern in den Mittagsstunden des 17.11.19 im häuslichen Umfeld der
beiden Männer aus Lüchow. Der 26-Jährige hatte gegen 12:45 Uhr seinen Bruder mit
einer Machete bedroht. Die alarmierten Polizeibeamten trennten die Männer und
verbrachten den 26-Jährigen, gegen den wegen versuchter gefährlicher
Körperverletzung ermittelt wird, zur Polizeidienststelle. Dieser leistete dabei
Widerstand, trat, beleidigte und bespuckte die Beamten.

Lüchow - Radfahrerin übersehen - leicht verletzt

Eine 38 Jahre alte Radfahrerin übersah eine 76 Jahre alte Fahrerin eines Pkw
Skoda Yeti in den Morgenstunden des 18.11.19 in der Tarmitzer Straße. Die
Seniorin wollte gegen 08:00 Uhr von der Eichendorfstraße in der Tarmitzer Straße
abbiegen und übersah dabei die von links kommende Radfahrerin. Diese erlitt
leichte Verletzungen.

Uelzen

Uelzen - Parkscheinautomaten in der Nacht aufgebrochen - Zeugen gesucht!

Mindestens drei Parkscheinautomaten brachen Unbekannte in der Nacht zum 18.11.
bzw. in den späten Abendstunden des 17.11.19 auf. Betroffen waren dabei
Automaten am Hundertwasser-Bahnhof, in der Schuhstraße und Am Taterhof. Die
Täter erbeuteten in zwei Fällen Bargeld (Münzgeld). Es entstand wesentlich
höherer Sachschaden in Höhe von mehr als 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei
Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - Frau die Tasche entrissen - Handtasche geraubt

Die Handtasche entrissen zwei Unbekannte in den Nachtstunden zum 17.11.19 einer
59-Jährigen auf dem Nachhauseweg. Zwei Männer hatten die Frau gegen 00:30 Uhr im
Bereich der Albrecht-Thaer-Straße - Ecke Eschemannstraße - angesprochen und nach
"Feuer" gefragt. Plötzlich entriss einer der Täter der Frau die über die
Schulter getragene Handtasche, so dass in der Folge beide Männer die Flucht
ergriffen. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

Person 1:

- Erscheinungsbild: mitteleuropäisch, deutsch
- Sprache: hochdeutsch
- Alter: 20 bis 22 Jahre
- Größe: ca. 170cm
- Statur: schlank
- Haare: kurz, dunkelblond
- Bekleidung: kurze Jacke (möglicherweise ein Blouson)

Person 2:

- Erscheinungsbild: südosteuropäisch
- Alter: 20 bis 25 Jahre
- Größe: ca. 180cm
- Statur: schlank

-Haare: kurzes volles Haar, dunkel (vermutlich schwarz)

- Bekleidung: (vermutlich) braune Lederjacke

Die Frau wandte sich in den Vormittagsstunden des 17.11.19 an die Polizei, die
Ermittlungen einleitete. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0,
entgegen.

Uelzen - Scheibe an Unterkunft eingeschlagen

Eine Scheibe einer Wohnungseingangstür schlug ein 20 Jahre alte somalischer
Staatsbürger (Bewohner der Unterkunft) in den späten Abendstunden des 17.11.19
im Böh ein. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro.

Ebstorf - Scheibe vom Imbiss beschädigt

Die Scheibe eines Grill-Imbisses in der Georg-Marwede-Straße beschädigten
Unbeaknnte in der Nacht zum 18.11.19. Es entstand ein Sachschaden von einigen
hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-96091-0, entgegen.

Uelzen - junge Mann mit Schreckschusspistole

Mit einer Schreckschusspistole, jedoch ohne erforderlichen "kleinen
Waffenschein" kontrollierte die Polizei einen 22 Jahre alten Uelzener in den
frühen Morgenstunden des 18.11.19 in der Soltauer Straße. Die Pistole hatte der
junge Mann in seinem Rucksack. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen des
Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Rätzlingen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Mittagsstunden des 17.11.19
in der Hauptstraße. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt zwei Verstöße.



Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell