Piraten und Prinzessinnen begeistern Kita-Kinder: Bürgermeister lesen am bundesweiten Vorlesetag Geschichten vor

Überregional Von Extern | am Mo., 18.11.2019 - 12:37

LÜNEBURG. Was am heutigen Tag anders ist als sonst, fragt die Leiterin der AWO-Kita am Liebesgrund Astrid Lüneburg die vielen Kinder, die sich im Bewegungsraum versammelt haben. "Der Bürgermeister ist da", rufen die Kinder lauthals und wie im Chor. Gebannt lauschen die kleinen Zuhörer anschließend den Abenteuern von Piraten und Prinzessinnen, die Bürgermeister Eduard Kolle aus dem Lieblingsbuch seines Enkels vorliest. Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages schmökerten auch Bürgermeister Ulrich Löb und Bürgermeisterin Christel John gemeinsam mit Kindern in spannenden Büchern. Christel John las in der Kita Oedeme "Das große Buch vom Mutig sein" und "Der kleine Igel verirrt sich im Schnee" vor und bekam als Dankeschön einen Blumenstrauß von Kindern und Erzieherinnen geschenkt. In der Kita-Heidkamp sorgte Ulrich Löb für einen regelrechten Lesemarathon. Der Lüneburger Bürgermeister las in der Leseecke der Kita gleich aus vier verschiedenen Büchern vor. Da ging es um Märchen, kleine Eisbären, Muffelmonster und um Spinnenalarm.

Der bundesweite Vorlesetag findet in diesem Jahr bereits zum 16. Mal statt. Überall in Deutschland wird an diesem Tag vorgelesen, um vor allem Kinder und Jugendliche fürs Lesen zu begeistern.