Veranstaltungseinladung zur Podiumsdiskussion „Aktuelle Herausforderungen der Bundeswehr“

Politik Von Extern | am Mo., 07.06.2021 - 20:16

LÜNEBURG. Am 14.06.2021 um 19 Uhr kommt die Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, Eva Högl, nach Lüneburg. Als „Anwältin der Soldaten“ und zugleich Hilfsorgan des Parlaments bei der Kontrolle der Streitkräfte nimmt die Wehrbeauftragte eine besondere Stellung im politischen System unseres Landes ein. In Lüneburg spricht sie mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Hiltrud Lotze über die aktuellen Herausforderungen der Bundeswehr. Auch Oberstleutnant Hendrik Staigis, Kommandeur des Aufklärungslehrbataillons 3, wird an dem Gespräch teilnehmen.

„Der Abzug aus Afghanistan, die Amtshilfe im Rahmen der Corona-Epidemie, die Zukunft der Bundeswehr im Zusammenspiel mit anderen europäischen Streitkräfte, die Arbeitsbedingungen und Ausstattung der Soldatinnen und Soldaten – all das sind Themen, die uns bewegen. Ich freue mich sehr auf den Austausch mit Eva Högl, Oberstleutnant Staigis, den Soldatinnen und Soldaten und allen Interessierten“, so die Abgeordnete.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Museum Lüneburg (Marcus-Heinemann-Saal; Eingang Wandrahmstraße) statt. Aufgrund der gesetzlichen Corona-Schutzbestimmungen ist die Anzahl der teilnehmenden Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich daher rechtzeitig unter hiltrud.lotze@bundestag.de oder 04131-8544775 für die Veranstaltung an.