Schwerer Unfall auf der Schießgrabenstraße - Straße gut zwei Stunden gesperrt

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Di., 22.09.2020 - 18:57

LÜNEBURG. Gestern kam es gegen 15:50 Uhr zu einem Unfall in der Schießgrabenstraße. Eine 67-jährige Fahrerin eines VW Golf befand sich auf der Linksabbiegerspur in Fahrtrichtung Dahlenburger Landstraße. Eine 42-jährige Fahrerin eines Seat Ibiza wollte aus einer Ausfahrt mit ihren beiden im Wagen befindlichen Kindern (11 und 13 Jahre) auf die Schießgrabenstraße einbiegen. Die 42-jährige wird von einer unbeteiligten Zeugin hierzu vorgelassen. Beim Einfahren auf die Straße übersieht die 42-Jährige die 67-Jährige auf der Linksabbiegerspur und es kommt zur Kollision. Die 42-Jährige wird hierbei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und muss durch die Feuerwehr geborgen werden. Ihre Kinder werden nur leicht verletzt, beide Fahrerinnen erleiden schwere Verletzungen. Alle Insassen wurden in das Krankenhaus gebracht. Die Maßnahmen zur Bergung und Unfallstellenräumung dauerten mehrere Stunden, hierzu wurde die Schießgrabenstraße teilweise voll gesperrt, sodass es zu erheblichen Rückstaus im Stadtverkehr kam.