Schwerpunktkontrolle der Polizei in Bezug auf Drogen und Diebstähle

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Mi., 01.09.2021 - 14:56

LÜNEBURG. Mit Schwerpunkt "Betäubungsmittel/Beschaffungskriminalität" kontrollierten Kräfte der hiesigen Verfügungseinheit in Zusammenarbeit mit dem Streifendienst sowie Ermittlern gestern Nachmittag und Abend auch in zivil in der Lüneburger Innenstadt, u.a. Clamartpark, Kreideberg und Johanneum. Dabei konnten mehr als ein halbes Dutzend Personen mit Betäubungsmitteln angetroffen und kontrolliert werden.

Im Umfeld des Schulgeländes am Johanneum wurden gegen 17:00 Uhr vier Personen kontrolliert. Dabei hatten ein 23-Jähriger sowie ein 28-Jähriger Marihuanablüten sowie Marihuana dabei. Im Clamartpark ertappten die Beamten gegen 19:45 Uhr zwei 29 und 40 Jahre alte Männer mit Marihuana und bereits gegen 19:00 Uhr hatte sich ein 33-Jähriger Am Kreideberg vor den Augen der zivilen Beamten einen Joint gedreht. Parallel wurde dort ein Pkw eines 20-Jährigen ebenfalls Marihuana sowie Exstasy-Tabletten sichergestellt und in der Ilmenaustraße wurde ein Mann beim Konsum von Kokain ertappt.

Die Beamten stellten die (geringen Mengen) Betäubungsmittel sicher. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Weitere Kontrollen folgen