/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/CDU-KV-Portra%CC%88tfoto-Felix-Petersen.jpg?itok=KAzcuOFR

CDU fordert Klarheit bei der Arena Lüneburger Land

LÜNEBURG. Der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Lüneburg, Felix Petersen, fordert Landrat Manfred Nahrstedt auf, endlich konkrete Vorschläge für eine Kostenreduzierung sowie einen verlässlichen Finanzplan für die Arena Lüneburger Land vorzulegen. „Das ganze Projekt hängt in der Luft, weil durch die bekanntgewordene Kostensteigerung die Frage der Notwendigkeit eines Nachtragshaushaltes im Raum steht. So lange nicht klar ist, […]
Placeholder

Felix Petersen: „Der Landkreis darf nicht zulasten

LÜNEBURG. Der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Lüneburg, Felix Petersen, fordert im Vorfeld der beginnenden Haushaltsberatungen im Landkreis Lüneburg, dass sich der Landkreis auf geringere Einnahmen in den kommenden Jahren einstellt und sich alle im Kreistag vertretenen Gruppen mit zusätzlichen Ausgabenwünschen zurückhalten. „Wer Geld für weitere Wohltaten wie eine vollständig kostenlose Schülerbeförderung ausgeben will, der muss auch […]
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Kandidaten-2019-mit-CDU-KV-Felix-Petersen.jpg?itok=O7YSuS8D

CDU-Kreisverband ruft zur Briefwahl auf

LÜNEBURG. Der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Lüneburg, Felix Petersen, ruft Wähler zur Teilnahme an der Briefwahl auf, an der sie sich ab Anfang Mai beteiligen können. „Die Briefwahl ist wichtig, damit auch jene Wähler eine Chance haben, die am Wahltag, den 26. Mai, selber verhindert sind“, erklärt Petersen. Die Briefwahl sei in seinen Augen eine „geeignete […]
Placeholder

Petersen: "Landkreis muss jetzt Verantwortung

LÜNEBURG. Der Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Lüneburg, Felix Petersen, fordert, die Mittelzuweisungen des Landkreises an das Theater zu erhöhen, auch wenn die Stadt als zweiter Träger eine Ko-Finanzierung nicht leisten könne. Er begründet den CDU-Vorstoß mit der schlechten Finanzsituation der Kultureinrichtung. „Wenn wir jetzt nicht beginnen, die Weichen richtig zu stellen, sind die Rücklagen des Theaters […]

abonnieren