Unbekannte schlagen in der Willy-Brandt-Straße auf Mann ein - Opfer erleidet Kieferbruch

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Do., 21.05.2020 - 19:56

LÜNEBURG. Am 20.05.2020 wurde bei der Polizei angezeigt, dass bereits am 09.05.2020, um ca. 20:30 Uhr, ein Mann in der Willy-Brandt-Straße beim Spazierengehen von zwei Unbekannten angegriffen und geschlagen wurde. Dabei wurde dem 30-Jährigen der Kiefer gebrochen. Das Opfer musste anschließend in Hamburg operiert werden. Einer der Täter wird als südeuropäisch, etwa 180 cm groß mit kurzem, dunklen Haar und Oberlippenbart beschrieben. Der Mann soll eine senffarbene Jacke getragen haben. Hinweise bitte an die Polizei Lüneburg unter der Telefonnummer 04131-83062215.