/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-10/blaulicht_-_5.jpg?h=74c00b71&itok=L-vx2H4A

Tötungsdelikt in Wohnung eines Mehrfamilienhauses

LÜNEBURG. Nach dem gewaltsamen Tod einer 36-Jährigen heute Morgen in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Lüneburg ermittelt die Polizei mit Nachdruck. Nach seiner Rückkehr entdeckte der Lebensgefährte die leblose Frau in der Wohnung und verständigte die Nachbarn, die umgehend gegen 11:30 Uhr die Polizei alarmierten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/maedge_ulrich.jpg?h=34bbd072&itok=4lO1uCd0

Oberbürgermeister Ulrich Mädge übt scharfe Kritik

LÜNEBURG. Wollen Kommunen in diesem Jahr einen Weihnachtsmarkt anbieten, dann lässt das Land Niedersachsen ihnen dafür mit Blick auf die Corona-Pandemie drei Optionen, um die 3-G-Regel auf den Märkten zu gewährleisten: Der Weihnachtsmarkt muss eingezäunt werden, alle Besucherinnen und Besucher müssen über ein Bändchen nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind oder die Standbetreiber selbst müssen die 3-G-Regel überprüfen. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/vaccine-injection.jpg?h=11b34633&itok=M39qlby2

Mehr als 270 Impfungen in drei Tagen: Mobile

LÜNEBURG. Technologiezentrum, Gesundheitsamt, Leuphana: Das mobile Impfangebot von Landkreis und den Hilfsorganisationen von ASB und DRK ist in den vergangenen Tagen auf großes Interesse gestoßen. 273 Menschen kamen spontan zu den zuvor bekannt gegebenen Orten, um sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/landgericht-lg.jpeg?h=73ff466d&itok=AU1MDhKV

Hauptverhandlung wegen Online-Betruges mit

LÜNEBURG. Am 14. Oktober 2021 um 9:30 Uhr beginnt in Saal 121 vor der 11. Großen Strafkammer des Landgerichts Lüneburg die Hauptverhandlung gegen einen heute 30-jährigen Angeklagten wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betruges.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/blaulicht-neon.jpg?h=71976bb4&itok=hoZ5zYRI

Angriff mit Messer auf Mensawiese - 21-Jähriger am

LÜNEBURG. Heute, gegen 10.35 Uhr, wurde ein 21 Jahre alter Mann in der Universitätsallee von einem zunächst unbekannten Täter mit einem Messer angegriffen und am Hals verletzt. Der 21-jährige Tutor hatte sich mit einer Gruppe Studenten auf der sogenannten Mensawiese aufgehalten und dort Sport gemacht, als der Täter sich näherte und ihn mit einem Messer am Hals verletzte.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-12/blaulicht-ampera.jpg?h=52d3fcb6&itok=o_38RhQ_

Barber-Shops, Lebensmittelmärkte und Shisha-Shops

LÜNEBURG. Mit dem Schwerpunkt Finanzermittlungen und illegale Beschäftigung/Mindestlohn kontrollierten Zoll- und Finanzbehörden, Fachbereich von Landkreis und Hansestadt Lüneburg sowie die Polizei gestern Nachmittag insgesamt 19 Geschäfts- und Gewerbeobjekte im Lüneburger Stadtgebiet.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-10/gaertnerhaus_tag_der_offenen_tuer_fotografin_anne_meyer.jpg?h=1657fbc2&itok=WLnaTOQP

Tag der offenen Tür im Bildungszentrum der

LÜNEBURG. In diesem Jahr jährt sich die Einrichtung der »Kinderfachabteilung« in der damaligen Lüneburger Heil- und Pflegeanstalt zum 80. Mal. Aus diesem Anlass lädt die »Euthanasie«-Gedenkstätte Lüneburg am Sonntag, 10. Oktober 2021, von 13 bis 17 Uhr in das Alte Gärtnerhaus, Bildungszentrum der »Euthanasie«-Gedenkstätte Lüneburg, Am Wienebütteler Weg 1, zum Tag der offenen Tür ein.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-10/ibench-kreideberg.jpg?h=11b34633&itok=_n0UAFJE

Kostenlos das Handy aufladen: Lüneburgs dritte

LÜNEBURG. Ganz entspannt auf der Bank sitzen, die Sonne an schönen Herbsttagen genießen - und nebenbei noch kostenlos das Smartphone oder Tablet aufladen: Das ist jetzt auf dem Thorner Platz im Stadtteil Kreideberg möglich. Denn die Hansestadt Lüneburg hat dort eine iBench aufstellen lassen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-10/leerstand-am-berge-aussen.jpg?h=090e23e5&itok=UwGm9nhB

Digitales Leerstandsmanagement: Lüneburg ist eine

LÜNEBURG. Die Corona-Pandemie hat in vielen deutschen Innenstädten wie ein Brandbeschleuniger in Sachen Leerstand gewirkt. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken hat das IFH Köln nun das Projekt „Digitales Leerstands- und Ansiedlungsmanagement“ gestartet. Gefördert wird dieses vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Bundesweit nehmen 15 Modellkommunen an dem Projekt teil.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-10/img_1427.jpg?h=7385496f&itok=JNQPmhSY

89 Bäume für das Stadtklima: Viele Bürger:innen

LÜNEBURG. Geschichten gab es einige am Rande der zweiten Lünepaten-Baumpflanzaktion der Hansestadt Lüneburg: Da waren zum Beispiel die Eltern, die ihrer Tochter einen Baum zur Hochzeit schenkten. Dann wiederum schafften erwachsene Kinder mit einem neuen Baum eine Erinnerung zur Diamantenen Hochzeit ihrer Eltern. Und dann war da noch Ulrich Gersie, der zum einen selbst einen Baum spendete und zum anderen seinem langjährigen Freund, Oberbürgermeister Ulrich Mädge, zu dessen Abschied eine Platane schenkte.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-10/lueneburg.jpg?h=92a630b1&itok=qw2Q7uZO

IHKLW feiert die besten Ausbildungsabsolventen

LÜNEBURG. Die 84 jungen Menschen, die gestern Abend bei der Bestenehrung der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) auf der Bühne des Libeskind-Auditoriums der Leuphana Universität Lüneburg gewürdigt wurden, haben allen Grund, stolz auf sich zu sein: Jeder von Ihnen hat in seiner Abschlussprüfung mindestens 92 von 100 möglichen Punkten erreicht.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-09/dd4bf2e0-cf3e-4973-8fde-2f3b66d7dff9.jpeg?h=10d202d3&itok=crP-VQYg

Vorbereitungen auf den Advent: Zwei große schöne

LÜNEBURG. Echte Weihnachtsprofis bereiten sich rechtzeitig auf die Advents- und Weihnachtszeit vor, denn mit einem Mal geht es dann doch wieder ganz schnell. Umso mehr gilt das für den städtischen Marktmeister, Norbert Stegen, der sich alljährlich unter anderem um die Auswahl der schönsten Bäume für die schönsten Plätze der Stadt kümmert.

abonnieren