/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-09/13.09.21_schiffsunfall.jpg?h=2f83cd36&itok=ANoFOHv2

Sportboot verliert Öl - Wasserschutzpolizei

SCHARNEBECK. Gegen einen 57 Jahre alten Sportbootführer ermittelt die Wasserschutzpolizei nach einem nicht unerheblichen Ölverlust im Bereich des Schiffshebewerks in Scharnebeck. Nach derzeitigen Ermittlungen trat heute Vormittag, gegen 10:00 Uhr, Öl aus dem Schiffsinneren aus und verunreinigte den Elbe-Seitenkanal.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-05/180528_inselsee_lk.jpg?h=0d27ee61&itok=DV4ve2ZH

Badeverbot am Inselsee: Gesundheitsamt stellt

SCHARNEBECK. Das Gesundheitsamt hat ein Badeverbot für den Inselsee in Scharnebeck ausgesprochen. Grund dafür: In Wasserproben wurde festgestellt, dass der Grenzwert für einen bestimmten Fäkalkeim überschritten wurde.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-08/2021-08-07_wahlstand.png?h=ec041e41&itok=kCp3QgWh

Infostand der GRÜNEN in Hohnstorf

HOHNSTORF. Am Samstag, 7. August stellen sich die Kandidierenden für den Gemeinderat, Alexandra und Dirk Morawski und Claus-C. Poggensee, bei einem Infostand vor EDEKA Lange in Hohnstorf /Elbe vor.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/michael_zeinert_tonwert21.jpg?h=d4c299b1&itok=3dZNtAKx

BESK sieht Binnenschifffahrt vor

SCHARNEBECK. „Mit der neuen Schleuse Lüneburg in Scharnebeck entsteht in unserer Region ein faszinierendes Jahrhundertbauwerk. Die neue Schleuse macht den Elbe-Seitenkanal fit für die Zukunft“, mit diesen Worten beschreibt Michael Zeinert, Vorsitzender des Bündnis Elbe-Seitenkanal e.V. (BESK), die Erwartungshaltung der Vereinsmitglieder gegenüber dem neuen Bauwerk.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/blaulicht4-728x440.jpg?h=fd55ed2b&itok=CYIAL5vm

E-Bike-Fahrer bei Unfall auf B 209 tödlich

ARTLENBURG. Gestern, gegen 18.20 Uhr, befuhr ein 55-Jähriger mit seinem Pkw Daimler die B 209 aus Richtung Brietlingen kommend in Richtung Hohnstorf/ Elbe. Zeitgleich befuhr ein 89 Jahre alte Fahrer eines E-Bikes der Marke Hercules den Marienthaler Weg aus Artlenburg kommend in Richtung der B 209.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-08/blaulicht-ampera6.jpg?h=a5c1c611&itok=myY9aYuW

Unfall auf B 209 endet für Motorradfahrer tödlich

ARTLENBURG. Zu einer folgenschweren Kollision eines Motorrads mit einem querenden Transporter kam es heute Nachmittag auf der Bundesstraße 209 - Marschenweg. Nach derzeitigen Ermittlungen hatte ein 19 Jahre alter Paketzusteller mit seinem Transporter gegen 14:55 Uhr die Bundesstraße gequert und dabei einen aus Richtung Lüneburg kommenden Motorradfahrer mit seiner Honda übersehen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-ampera2_5.jpg?itok=rrfhe1Hz

Betrunkenes Besatzungsmitglied auf Motorschiff

SCHARNEBECK. Am Sonntag, gegen 18.55 Uhr, wollte ein 65 Jahre altes Besatzungsmitglied eines Gütermotorschiffs im Oberen Vorhafen des Schiffshebewerkes in Scharnebeck anlegen und festmachen. Der 65-Jährige hatte dabei erhebliche Schwierigkeiten, so dass ihm der 68-jährige Schiffsführer zu Hilfe kommen wollte.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-06/blaulicht-neon.jpg?h=71976bb4&itok=hoZ5zYRI

Volltrunkener mit Drogen an Spielplatz am

HOHNSTORF / ELBE. Gestern, gegen 13.15 Uhr, erschien ein alkoholisierter Täter am Spielplatz eines Kindergartens in der Dorfstraße. Dort bot der den Kindern Drogen an, entfernte sich jedoch, als eine Erzieherin hinzukam und ihn aufforderte zu gehen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht20121_2.jpg?itok=QJWidgYR

Zusammenstoß im Begegnungsverkehr - Straße für gut

HITTBERGEN. Vorgestern, gegen 21.15 Uhr, kam es auf den L 219, zwischen den Ortschaft Bullendorf und Jürgenstorf zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW Tiguan und einem Trecker mit Gülleanhänger. Die Fahrzeuge waren aus entgegengesetzten Fahrtrichtungen gekommen und mit den linken Seiten kollidiert.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/bau_weideschutzzaun_zetl.png?h=11b34633&itok=FDN35HZ0

Dauerausstellung Herdenschutz: Zaunbau und

ECHEM. Wie Nutztierhalter*innen ihre Tiere bestmöglich vor Wolfsübergriffen schützen können, ist künftig im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum (LBZ) der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) in Echem im Kreis Lüneburg detailliert zu sehen und zu lernen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-rtw-2.jpg?itok=-r3YP6qj

Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall bei Echem

ECHEM. Gestern, gegen 19.15 Uhr, befuhr ein 24-Jähriger mit einem Ford Fiesta den Wirtschaftsweg von Fischhausen kommend in Richtung Echem. An der Einmündung der K 53 fuhr der Ford-Fahrer ungebremst auf die Kreisstraße und kreuzte hierbei den Weg einer 32-Jährigen, die mit ihrem Pkw Honda von Echem in Richtung Scharnebeck fuhr.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/blaulicht-rtw-2.jpg?itok=-r3YP6qj

Radfahrer angefahren und schwer verletzt

HITTBERGEN. Gestern, gegen 17.00 Uhr, befuhr ein 59-Jähriger mit seinem VW Multivan die L219 von Lüdersburg in Richtung Hohnstorf/Elbe. Auf gerader Strecke überholte der VW-Fahrer zwei auf der rechten Seite fahrende Fahrradfahrer. Der VW-Fahrer fuhr mit so wenig Seitenabstand an den Radfahrern vorbei, dass er den hinten fahrenden, 30 Jahre alten Fahrradfahrer touchierte.

abonnieren