Waldbrand A 7 weitestgehend gelöscht - Feuerwehr bleibt vor Ort

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Do., 13.08.2020 - 21:51

ESSEL. Nachdem den ganzen Tag über weiterhin Kräfte der Feuerwehr damit beschäftigt waren, Glutnester im Boden aufzuspüren, konnte die Anzahl der Einsatzkräfte ab dem Abend deutlich zurückgefahren werden, da das Feuer weitestgehend erloschen ist.

Nach Angaben von Einsatzleiter Thilo Scheidler, stellvertretender Gemeindebrandmeister Samtgemeinde Schwarmstedt, sind die Kräfte trotz Hitze und schwerer Arbeit stets motiviert gewesen und haben einander unterstützt wo es nötig war. 
Über die kommende Nacht bleiben noch zwei Feuerwehren aus der Samtgemeinde Schwarmstedt vor Ort, halten Brandwache und werden aufkeimende Glutnester ablöschen. Alle überregionalen Kräfte konnten aus dem Einsatz entlassen werden. Die A7 konnte im Laufe des frühen Nachmittages wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Text: Thomas Klamet
Foto: Stephan Meier