/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/210114_bundeswehr1_molk.jpg?h=06ac0d8c&itok=V1RykxH8

Ablösung im Gesundheitsamt: Zwölf

LÜNEBURG. Sie bieten in der Corona-Krise wertvolle Hilfe: Die Bundeswehr unterstützt das Gesundheitsamt erneut mit zwölf Soldatinnen und Soldaten der Theodor-Körner-Kaserne. Am Donnerstag verabschiedete Landrat Jens Böther die bisherige 12-köpfige Besetzung und begrüßte gleichzeitig die Neuen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-02/adobestock_guerrieroale_spritze-arzt.jpg?h=804eb763&itok=Zh-rypTw

Corona-Impfungen im Landkreis Lüneburg können erst

LÜNEBURG. Der bundesweite Engpass bei der Lieferung von Corona-Impfstoffen macht sich auch im Landkreis Lüneburg bemerkbar. So wird die nächste Impfstofflieferung erst am kommenden Dienstag (19. Januar 2021) eintreffen. „Diese Verzögerung kommt nicht wirklich überraschend“, sagt Landrat Jens Böther.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-03/adobestock_jarun011_corona-test.jpeg?h=c4df3295&itok=OG33uZGQ

Corona-Verdacht schnell abklären: Frühzeitiger

LÜNEBURG. COVID-19 oder einfach nur erkältet? Um Klarheit zu erhalten und neue Ansteckungen zu verhindern, müssen Menschen mit Corona-Verdacht so schnell wie möglich getestet werden, erklärt der Landkreis Lüneburg. Deshalb vermittelt auch das Gesundheitsamt Testtermine für Kontaktpersonen von COVID-19-Patienten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-10/adobestock_famveldman-maskenpflicht.jpeg?h=804eb763&itok=F7nxo6Vm

Ab Mitte Januar: Schuleingangsuntersuchungen

LÜNEBURG. Neues Jahr, neue Termine: Pünktlich zum Grundschulstart ab dem 18. Januar 2021 setzen die Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes die Schuleingangsuntersuchungen fort. Bis zu diesem Zeitpunkt ausgefallene Termine versucht das Gesundheitsamt aktuell neu zu planen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/stiftung-warentest_7.jpg?h=804eb763&itok=2acr_hA0

Luftreiniger im Test - Corona einfach wegfiltern?

BERLIN. Winzige Tröpfchen in der Atemluft verbreiten Coronaviren. Abhilfe könnten Luftreiniger schaffen. Die Geräte versprechen häufig Keime oder Viren zu fangen. Die Stiftung Warentest hat geprüft, wie gut die drei besten Luftreiniger aus test 3/2020 Aerosole filtern. Das Fazit: Der Philips AC2889/10 kann es am besten, auf Platz 2 liegt der Rowenta Intense Pure Air Connect PU6080. Das dritte Gerät, Soehnle Airfresh Clean Connect 500, schwächelt jedoch bei Alterung.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-07/adobestock_mihail_mundschutz.jpeg?h=804eb763&itok=kmlsD4TL

Corona-Impfung: Menschen ab 80 erhalten demnächst

LÜNEBURG. Wann, wie und wo bekomme ich einen Corona-Impftermin? Rund um die Impfung stellen die Menschen in der Region derzeit viele Fragen. Allgemeine Informationen gibt es bisher vor allem im Internet und in den Medien. Das will der Landkreis Lüneburg ändern: Sobald Termine im Corona-Impfzentrum vereinbart werden können, wird die Kreisverwaltung alle Bürgerinnen und Bürger ab 80 Jahren anschreiben.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-01/210101_impfstart_posener_altenheim_2_lk.jpg?h=0d27ee61&itok=yE8oFA-m

Erste Impfungen in Lüneburger Altenheim

LÜNEBURG. Am Neujahrstag (1. Januar 2021) erhielten 40 Bewohnerinnen und Bewohner sowie drei Mitarbeitende des Posener Altenheims in Lüneburg als erste Menschen im Landkreis Lüneburg die COVID-19-Impfung. Für die Pflegeeinrichtung eine gute Nachricht zum Jahresbeginn.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/adobestock_imagesrouges_corona-faq.jpeg?h=bfaa3d24&itok=Ss1Z7xLz

Senioren- und Pflegestützpunkt unterstützt bei

LÜNEBURG. Die Hansestadt Lüneburg möchte Senioren bei den Corona-Impfungen unterstützen. „Wir werden über unseren Senioren- und Pflegestützpunkt Hilfe anbieten. Denn viele ältere Menschen sind unsicher, ob und wann sie an der Reihe sind“, sagt die städtische Sozialdezernentin Pia Steinrücke.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/adobe-telefon-frau-photopitu.jpeg?h=804eb763&itok=f8bATjQk

Corona-Bürgertelefon auch an Silvester und Neujahr

LÜNEBURG. Bei gesundheitlichen Fragen rund um das Thema Corona ist das Bürgertelefon des Landkreises Lüneburg unter 04131 26-1000 zwischen Silvester und Neujahr vom 31. Dezember 2020 bis 3. Januar 2021 von 10 bis 13 Uhr erreichbar.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-02/adobestock_guerrieroale_spritze-arzt.jpg?h=804eb763&itok=Zh-rypTw

IKK classic berät zur Corona-Impfung

ANZEIGE. Versicherte der IKK classic, die medizinische Fragen zur Corona-Impfung haben, können Antworten bei der IKK Med-Hotline erhalten. Die Experten beraten Kunden der Krankenversicherung kostenlos zu allgemeinen und speziellen Fragen aller medizinischen Fachgebiete – auch zur Corona-Schutzimpfung.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-02/adobestock_guerrieroale_spritze-arzt.jpg?h=804eb763&itok=Zh-rypTw

Warten auf den Impfstoff: Landkreis Lüneburg

LÜNEBURG. „Wann werde ich geimpft?“ oder „Wie erfahre ich, wann ich geimpft werde?“ – es gibt aktuell viele Fragen zu den Corona-Impfungen. Sobald der Impfstoff hier vor Ort verfügbar ist, kann auch bei uns im Landkreis Lüneburg geimpft werden, heißt es heute aus der Kreisverwaltung.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-12/adobestock_gamelover_grippe.jpeg?h=804eb763&itok=i8jp9rLL

Grippe – die unterschätzte Gefahr

HANNOVER. Auch wenn man seit Monaten kaum anderes hört: Corona ist nicht alles und mit Abstand weder die häufigste Krankheits- noch Todesursache. Erkenntnisse der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) stützen die These, dass z.B. die Influenza für deutlich mehr Todesfälle verantwortlich gemacht werden kann als vom Robert Koch Institut geschätzt. "Daten zu tatsächlichen Todesfällen sind notorisch schlecht", weiß unser Gastautor Bernd Reiser.